Ungewöhnliche Sportarten im Wedding

Im Vordergrund ist eine quietschgrüne Scheibe, eine schwere Frisbee, im Hintergrund ist eine Wiese zu sehen.Was fliegt denn da? Wie ein Fußball oder ein Tennisball sieht das nicht aus. Wer sich durch die Weddinger Parks bewegt, kann ungewöhnliche Sportarten entdecken, deren Regeln sich den Uneingeweihten nicht immer erschließen. Wir stellen Euch hier einmal einige dieser Sportarten vor.

Lacrosse

Zu sehen ist ein grünes Lacrossefeld, auf dem einzelne Spieler bei einem Spiel zu sehen sind.Ein Schläger mit einem Netz am Ende, Helm, Handschuhe, Mund-, Ellbogen- und Knieschutz – die vielleicht exotischste Ballsportart hat auch im Wedding ein Zuhause. Lacrosse gilt als DIE kanadische Sommer-Nationalsportart und zugleich als der schnellste Ballsport. Im Wedding hat die Mannschaft Victoria Lacrosse ihr Zuhause unter dem Dach des BSC Rehberge.

Die Damen- und die Herrenmannschaft spielen jeweils in der 1. und in der 2. Bundesliga. Trainiert wird auf dem Sportplatz an der Lüderitzstraße/Kongostraße. Worum es geht? Darum, den Ball in seinen Besitz zu bringen.

Cricket

Zwei Spieler spielen Cricket. Der Spieler im Vordergrund hält einen Schläger, der hintere Spieler wirft einen Ball.Nur eine Sportart kennt eine offizielle Teepause von 20 Minuten. Klar, Cricket ist vielleicht die britischste Sportart überhaupt, und dieses Schlagballspiel ist vor allem in den Ländern des Commonwealth sehr verbreitet. 2009 wurde bei den Reinickendorfer Füchsen eine Abteilung für Cricket gegründet, die vor allem aus Spielern aus Sri Lanka besteht. Im Wedding kann man ab und zu Cricket-Spiele auf der großen Spielwiese im Schillerpark oder auf der Catcherwiese im Volkspark Rehberge beobachten. Worum es geht? Um ein Duell zwischen dem Werfer und dem Schlagmann.

Disc Golf

Im Vordergrund ist eine quietschgrüne Scheibe, eine schwere Frisbee, im Hintergrund ist eine Wiese zu sehen.Dieses Frisbeesportspiel kann man im Park spielen. Im Volkspark Rehberge findet man seit 1985 die Körbe, die für diesen Sport benötigt werden. In ganz Deutschland gibt es etwa 60 Disc Golf-Kurse in Parks. Worum es geht? Von einem festgelegten Abwurfpunkt (Tee) mit möglichst wenigen Würfen eines schweren Frisbees Körbe zu treffen.

American Football

Ein gelbes Schild der Footballmannschaft Berlin Adler mit den gewonnenen Spielen aufgeschrieben.Gar nicht so unbekannt ist inzwischen die amerikanische Variante des Football, die vor allem durch US-Soldaten nach Deutschland gebracht wurde. Inzwischen gibt es viele Vereine, von denen die Berlin Adler (gegründet 1979) mit ihrer Weddinger Spielstätte im Stade Napoléon der bekannteste der Stadt sind. Worum es geht? Zwei Mannschaften, aus je elf Spielern, versuchen den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen, oder ein Field Goal zu erzielen, um Punkte zu gewinnen.

 


2 Kommentare
  1. Radball ist auch noch eine ungewöhnliche Sportart! Die RVg Nord Berlin trainiert unter anderem in der Erika-Mann-GS (Utrechter Straße).
    http://www.rvg-nord-berlin.de/radball/index.php

    Rollkunstlauf finde ich auch noch ungewöhnlich. Verein ist der WERC – Weddinger Eislauf- und Rollsport-Club. Trainiert wird zugegebener Maßen nicht direkt im Wedding, sondern im Gesundbrunnen (Albert-Gutzmann-Schule, Schönstedtstraße) und Moabit (Rollsportanlage Lehrter Straße und Turmstr. 86b).
    http://www.werc-berlin.de/

    Vielleicht findet ihr noch Faustball ungewöhnlich. Eine Sportart und ein Standort mit Tradition befindet sich mit der Berliner Turnerschaft mitten im Wedding:
    http://bt-faustball.de/

    Und wie sieht es mit Wasserball aus? Gibt es beim SC Wedding, Spielort ist das Kombibad Seestraße.
    scwedding-berlin.de

    Grüße von der KiezSportLotsin Susanne Bürger

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.