Two Fellas: Experimente mit Hopfen und Malz

Two Fellas_Team
Micha­el Moi­ne­au und Robert Faber ste­cken hin­ter den Two Fel­las. Foto: Two Fellas

Lieb­ha­ber des süf­fi­gen Bie­res und der aus­ge­fal­le­nen Brau­kunst kön­nen sich über eine neue Attrak­ti­on im Gesund­brun­nen freu­en. Die zwei Freun­de Micha­el Moi­ne­au und Robert Faber sind vor ein paar Mona­ten in die Küchen­räu­me des Cast­le Pubs gezo­gen und expe­ri­men­tie­ren unter dem Namen Two Fel­las flei­ßig mit unser aller Grund­nah­rungs­mit­tel und Flüs­sig­brot. Es geht natür­lich um Bier.

Inzwi­schen resi­diert in Wed­ding und Gesund­brun­nen eine drit­te Mikro­braue­rei (neben Eschen­bräu Braue­rei und Bren­ne­rei, Vaga­bund Braue­rei), die das unge­fil­ter­te Gold mit klug aus­ge­tüf­tel­ten Geschmacks­nu­an­cen anbie­tet. Von Kori­an­der, Salz bis Blut­oran­ge wird alles pro­biert, was dem Bier eine aus­ge­fal­le­ne Note geben könn­te. Die eigens für die Craft-Beer-Brau­er die­ser Welt gezim­mer­te Bar im über­aus cha­ris­ma­ti­schen Cast­le-Pub ver­sprüht neben mas­sen­haft Charme auch mas­sig Schaum. Von der  Hin­ga­be und Freu­de, mit der die bei­den dabei sind, konn­te sich die Autorin selbst über­zeu­gen. Und abge­füllt wer­den im Cast­le Pub nicht nur die Gläser …

two Fellas_Schild
Foto: Two Fellas

Craft Beer erfreut sich im loka­len, aber auch inter­na­tio­na­len Rah­men immer grö­ße­rer Beliebt­heit. Vor allen Din­gen im ame­ri­ka­ni­schen Raum ent­stand in den letz­ten Jahr­zehn­ten eine rie­si­ge Craft-Beer-Bewe­gung. In sei­ner Hei­mat Detroit, so Mike, gäbe es mitt­ler­wei­le ein Über­an­ge­bot an Mikro­braue­rei­en und Craft-Beer-Knei­pen. Weil der Wahl­ber­li­ner sich aber immer noch als Ama­teur auf dem Feld des Hop­fens und Mal­zes bezeich­net, ver­lässt er sich in hohem Maß auf sei­nen Geschäfts­part­ner und Freund Robert. Der ehe­ma­li­ge The­ra­peut hat schon reich­lich Erfah­rung mit der Hin­ter­zim­mer-Gärung gesam­melt. Die bei­den lern­ten sich vor zwei Jah­ren auf einen Beer Event ken­nen und die Che­mie stimm­te. Das schmeckt man. Mit offi­zi­el­ler Nie­der­las­sung in Gesund­brun­nen soll jetzt auch der ber­lin­wei­te Fass­ver­kauf star­ten. Wich­ti­ges Brau­er-Mot­to: be(er) sea­son­ab­le and ses­sionab­le! Sai­so­na­le Zuta­ten sind ein Muss, ein leicht süf­fi­ges Bier zum lan­ge Ver­wei­len erwünscht.

Und was ist nun so fas­zi­nie­rend an dem Getränk mit dem indi­vi­du­el­len Cha­rak­ter? Wer mal tief ins Craft-Beer-Glas schau­en möch­te, um das her­aus­zu­fin­den, der soll­te die Bie­re im Cast­le Pub pro­bie­ren. Da bie­ten die bei­den fünf Ales mit ver­füh­re­ri­schen Namen wie Moo­se Por­ter, Blood Oran­ge Wit, Hima­la­y­an Salt Gose und Tro­pi­cal Pale Ale an, um das aro­ma­ti­sche Gebräu in sei­ner unkon­ven­tio­nel­len Viel­falt ange­mes­sen zu fei­ern. Vom Shop­pen im Gesund­brun­nen zum Schop­pen aus dem Zapf­hahn qua­si. Also an die Zap­fe, fer­tig, los!

Two Fel­las Bre­we­ry – inzwi­schen wird in Pan­kow gebraut

Text: San­dy Stöckel


2 Kommentare
  1. […] fin­den sich mit Craft Beer aus ver­schie­de­nen klei­nen Braue­rei­en sowie dem haus­ei­ge­nen Bier der Two­fel­las-Bre­we­ry eini­ge ech­te Rari­tä­ten im […]

  2. […] seit Ende 2015 eben­falls gebraut – in der ehe­ma­li­gen Küche des frü­he­ren Restau­rants. Die Idee der bei­den Brau­er ist, mit unge­wöhn­li­chen Zuta­ten unge­wöhn­li­che Geschmacks­er­leb­nis­se zu […]

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.