Wikipedia zum Anfassen im Wedding

Das Wikipedia-Kernteam aus drei Männern
Das WikiWedding-Kernteam

5.11.2019 Nach dem Erfolg des ersten länderübergreifenden Aktionstags „Wikipedia vor Ort“ im Herbst 2018 steht nun die Neuauflage in noch breiterer Aufstellung bevor: Am Sonntag, den 10. November 2019 laden Wikipedia-Gruppen in 16 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Blick hinter die Kulissen der größten Online-Enzyklopädie der Welt ein. Mit dabei sind auch Ehrenamtliche aus dem nördlichen Teil Berlins.

Wikipedia-Fotos aus dem Wedding

Foto: Günter Fuchs
NachbarschaftsLaden Buttmannstraße

Wanderausstellung startet

Eine Fotoausstellung feiert am 25. Januar ab 19:00 Uhr im NachbarschaftsLaden der Initiative Buttmannstraße in der Buttmannstr. 16 Vernissage. Es handelt sich um etwa 25 ausgedruckte Fotos in unterschiedlichen Formaten. Es darf geraten werden, wo  sich das jeweilige Motiv befindet. Es wird aber auch eine Auflösung der kleinen Rätsel geben.

Der Wedding im Netz – Das WikiWedding-Projekt

Wikimania_2014_by_Dschwen_3200
Dirk F., Foto von Daniel Schwen, CC BY-SA 3.0

Am Freitag findet sich das neu gegründete Wikipedia-Projekt „WikiWedding“ für ein erstes, öffentliches Treffen im Schraders ein. Das Ziel des Projekts ist auch schon gefunden: in den nächsten sechs Monaten Wikipedianer und aktive Weddinger zusammenbringen und gemeinsam so viele Weddinginhalte in die freie Enzyklopädie Wikipedia wie möglich zu stellen. Derzeit sind es laut Projekt gerade einmal zirka 100 Artikel, die über den Wedding zu finden seien. Um dies zu ändern, bedarf es aber nicht nur interessierter Autoren, sondern auch Bilder – vieler, vieler Bilder. Und vielleicht auch ein bisschen Glück. Wir haben uns für euch mit einem der Begründer des Projekts getroffen.