Flohmarkt am Pankeufer gibt dem Nichtstun einen Sinn

Immer wieder Sonntag: Flohmarkt am Pankeufer. Foto: Hensel
Immer wieder Sonntag: Flohmarkt am Pankeufer. Foto: Hensel

Was macht ihr am Sonntag? Spaziergang an der Panke, entspannen bei einem kühlen Getränk, die Woche in einer Hängematte wegschaukeln? Das alles und noch viel mehr geht natürlich auch im Wedding. Anfang Mai wurde am Pankeufer, zwischen Wiesenburg und den Höfen der Gerichtstraße 23, ein neuer Flohmarkt eröffnet. Der kreative Kiez lädt seitdem an jedem Sonntag ab 11 Uhr zum „Schauen, schlendern, schnabulieren“ am idyllischen Pankeufer ein. Update August 2018: neuer Standort, siehe unten

Weddinger Wochenmärkte

Wochenmarkt Genter Str„Ham‘ Se schon jehört?“ Tja, auf einem Markt werden eben nicht nur Waren ausgetauscht, sondern auch Informationen. Besonders heute, in Zeiten von Onlinehandel und recht anonymen Supermärkten, ist ein Marktbesuch eine gute Möglichkeit, Produzenten und Händlern wieder Auge in Auge gegenüberzustehen, ein Gespräch zu führen und Fragen zu den Produkten zu stellen. Einkaufen hat so auch wieder etwas mit Sozialkontakten zu tun, und teurer ist ein Markteinkauf auch nicht unbedingt. Seit dem Verschwinden der alten Müllerhalle gibt es keinen überdachten Markt mehr im Wedding. Somit ist der Marktbesuch eher etwas für Tage mit trockenem Wetter. Doch wo gibt es im Wedding Wochenmärkte und an welchen Tagen? Hier ein Überblick…

„Bücher fürs Leben“: Antiquarische Bücher zu fairen Preisen

Die Buchhandlung „Bücher fürs Leben“ hat bereits früh meine Neugier geweckt. Immer wenn ich für den Einkauf zum benachbarten Real-Supermarkt schlendere, passiere ich den schönen Laden in der Müllerstraße 47a und stöbere gern in den Angeboten vor der Tür. Schließlich nehme ich mir nun Zeit, das Antiquariat, das bereits seit mehr als 100 Jahren besteht, genauer zu untersuchen.