Schlagwörter: Rad

Nextbike und Lidl-Bike, hängt den Wedding nicht ab!

Nextbike-Leihräder an der Ostender Straße
Einzige Station: Ostender Straße

Vélib‘ sei Dank braucht in Paris kein Mensch ein eigenes Fahrrad. Diebstahl, Verkehrstüchtigkeit des Drahtesels oder ausreichend Abstellplätze sind dort überhaupt kein Thema. Denn an 1.800 Stationen stehen über 20.000 Leihfahrräder bereit und sind, gegen eine geringe Jahresgebühr von wenigen Euro, in der ersten halben Stunde immer kostenlos nutzbar. Auch in Berlin gibt es mit gleich zwei Anbietern, Lidl-Bike und nextbike, ein vermeintlich ähnliches Konzept. Letzteres System soll am Ende 5.000 Räder an 725 Stationen bieten (wobei nextbike dafür auch Subventionen vom Land Berlin erhält). Nur: Der Wedding ist meist ein weißer Fleck. Weiterlesen

Autos können wieder durch Gleimtunnel fahren

Früher gab es im Tunnel auch Parties

Nach einem Ortstermin von Bezirks- und Landespoltikern am 3. Januar wurde die Wiedereröffnung des Gleimtunnels für den 13. Januar vorbereitet. Bei einem Unwetter am 27. Juli war der Gleimtunnel, der eigentlich eine 130 Meter lange Bahnunterführung mit 80 denkmalgeschützten, gusseisernen Säulen ist, überflutet worden. Dutzende geparkte Autos wurden durch die Wassermassen zusammengeschoben.

Weiterlesen

Machen wir es den Fahrraddieben ein bisschen schwerer

Inzwischen ebenfalls geklaut! (Quelle: Weddingweiser Pinnwand)
Inzwischen ebenfalls geklaut! (Quelle: Weddingweiser Pinnwand)

Auf unserer Weddingweiser-Pinnwand liest man es ständig: „Mein geliebtes Fahrrad wurde geklaut!“ „Wer hat meinen Drahtesel gesehen?“ Nicht nur gefühlt ist es so, sondern es lässt sich auch statistisch nachweisen: Mit 32 244 Fällen hat der Diebstahl von Fahrrädern in Berlin 2015 einen Rekordwert erreicht. Und das sind nur die Fälle, die der Polizei gemeldet wurden! Weiterlesen

Aufs Rad, Wedding!

Man kann im Wedding und in Gesundbrunnen durchaus gut Fahrrad fahren. Aber nicht alle Strecken sind empfehlenswert, auch wenn sie wie die Müllerstraße über einen Schutzstreifen verfügen. Die Alternativen haben wir in der Karte grün eingezeichnet.

rot = gefährliche Straße, zugeparkte Radstreifen, zahlreiche Ausweichmanöver erforderlich

gelb = für geübte Radfahrer akzeptabel, teilweise schlechter Straßenbelag

grün = empfehlenswerte Nebenstraße, breiter Parkweg, wenig Verkehr, guter breiter Radweg

Quelle: Stadtteilvertretung mensch.müller
Quelle: Stadtteilvertretung mensch.müller

Wir haben unsere Leserinnen und Leser gebeten, ihre verhassten und geliebten Radstrecken im Wedding aufzuzählen. Diese Tipps haben wir in die Radkarte eingearbeitet. Bitte nutzt die Kommentarfunktion hier im Blog oder auf Facebook, um Änderungen oder Ergänzungen vorzuschlagen. Oder schreibt eure Hinweise an redaktion@weddingweiser.de!

Fahr Rad in Wedding

Die Müllerstraße hat soeben zwischen der Kreuzung Afrikanische Straße und der Seestraße, also nur in ihrem nördlichen Abschnitt, Fahrradstreifen spendiert bekommen, auch für die südliche Müllerstraße sind für 2012/2013 Radspuren geplant. Eine baldige Sanierung für die maroden Radwege an der Seestraße ist angekündigt. Diese bieten Abenteuer pur, da man nicht weiß, ob man ihre Benutzung unbeschadet übersteht. Oder der geschundene Drahtesel. Sollte das Fahrrad einmal ein Zipperlein haben, oder komplett überholt werden müssen, sind Fachgeschäfte und Werkstätten gefragt.

Doch wie sieht es im Wedding mit Fahrradläden aus? Eure Erfahrungen, Ergänzungen und Kommentare sind hochwillkommen!

 

Fahrradläden im Wedding und in Gesundbrunnen (Liste)

Vorstellung der Verkehrsplanung für die südliche Müllerstraße

Donnerstag, 5. Januar, ab 19:00 Uhr
im Dillenburgsaal im Rathaus (Neubau), Müllerstraße 147, 13353 Berlin

Es geht im Süden los: die Umgestaltung der Müllerstraße beginnt 2012 mit der Neuordnung des Straßenraums am südlichen Ende der Müllerstraße. Die Arbeiten werden u.a. die Sicherung und Ergänzung der bestehenden Fahrradwege als auch die Aufwertung der Bürgersteige umfassen. Nachdem die Vorplanung im Sommer ihren Abschluss fand, werden die Verkehrsplaner in der öffentlichen Sitzung der Stadtteilvertretung den aktuellen Planungsstand für den südlichen Bereich der Müllerstraße vorstellen.

Als Grundlage der Umgestaltung dient die vom Herbst 2010 bis Sommer 2011 zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet Vorplanung. (Quelle: www.muellerstrasse-aktiv.de)