Gute Querverbindungen für Radler im Wedding

Togo-/See­stra­ße

Vie­le bekla­gen die man­geln­de Rad­in­fra­struk­tur in Ber­lin. Für den Wed­ding gilt dies auch, vor allem für die Haupt­ach­sen. Es gibt aller­dings gute Alter­na­ti­ven, die sich zu län­ge­ren Rou­ten zusam­men­fü­gen las­sen. Lei­der ist die­ses Neben­stra­ßen- und Park­we­ge­netz ins­ge­samt lücken­haft. Umso unver­ständ­li­cher, dass die­ses Flick­werk bis jetzt noch nicht zu einem kon­sis­ten­ten Wed­din­ger Rad­we­ge­netz zusam­men­ge­führt wur­de, obwohl dies schon heu­te ohne gro­ßen Auf­wand mach­bar erscheint. Hier geben wir eini­ge Tipps, wie es am schnells­ten kreuz und quer durch unse­ren Stadt­teil geht. Und wie man die Haupt­stra­ßen meidet.

Park-Routen

Vie­le Parks (Reh­ber­ge, Goe­the­park, Schil­ler­park, Hum­boldt­hain, Nord­ha­fen­park). Park­ab­schnitts­rou­ten sowie der Pan­ke­grün­zug las­sen sich kombinieren. 

Rou­te Nord­span­ge durch den Schillerpark

So kann man die Mül­ler­stra­ße, die See­stra­ße / Oslo­er Stra­ße und die Prin­zen­al­lee vermeiden:

San­si­barstr – Ofe­ner Str   – Edin­bur­ger Str – Schillerpark – 

Vari­an­te a) Indi­sche Str – See­str. – Fuß­weg Ira­ni­sche Str – Exer­zier­str – Pankeweg

Vari­an­te b) Ungarn­str – Reginhard­str – Rit­ter­land­weg – Sol­di­ner Str – Pankeweg

Rou­te Sol­di­ner Kiez – Sprengelkiez

So kann man die Prin­zen­al­lee und die Pankstra­ße vermeiden:

Pan­ke­weg – Wie­sen­str – Rei­ni­cken­dor­fer Str – Net­tel­beckpl – Gericht­str – Trift­str – Torfstr

Nebenstraßen-Routen

Auf Neben­stra­ßen kann man län­ge­re Stre­cken über­win­den. Lei­der sind hier die Ampeln nicht sehr fahr­rad­freund­lich geschal­tet, den­noch sind es gute Alter­na­ti­ven zu den Hauptverkehrsstraßen:

Ost-West-Rou­te ent­lang der Ringbahn

So kann man die Seestraße/Osloer Straße/Bornholmer Stra­ße vermeiden:

(teil­wei­se Aus­schil­de­rung Rich­tung “Jung­fern­hei­de” bzw. “Hohen­schön­hau­sen”)

Behm­str – Hoch­str – Gericht­str – Net­tel­beckpl – Gericht­str – Trift­str – Torfstraße

Nord-Süd-Rou­te west­lich der Müllerstraße

So kann man die Mül­ler­stra­ße vermeiden:

Gha­na­str – Togostr – Ant­wer­pe­ner Str – Tege­ler Str – Park am Nord­ha­fen – Invalidenstraße

Nord-Süd-Rou­te öst­lich der Müllerstraße

So kann man die Mül­ler­stra­ße vermeiden:

Kurt-Schu­ma­cher-Platz – Scharnweberstr./Müllerstr. – Lon­do­ner Str – Them­sestr – Edin­bur­ger Str – Schil­ler­park – Ungarn­str – Indi­sche Str – See­str – Turi­ner Str – Ruhe­platz­str – Gerichtstr

Nord-Süd-Rou­te öst­lich der Badstraße

So kann man die Prin­zen­al­lee, die Bad- und die Brun­nen­stra­ße vermeiden:

Grün­ta­ler Str – Jüli­cher Str – Swi­ne­mün­der Straße

Hier wurde nachgebessert

Rei­ni­cken­dor­fer Str./Nettelbeckpl.

Ein paar Ver­bes­se­run­gen am Rad­we­ge­netz sind eben­falls erwähnenswert:

1. Auf der Ost­sei­te der Afri­ka­ni­schen Stra­ße zwi­schen Ota­wi­stra­ße und Togo­stra­ße wur­den eini­ge Wel­len im Asphalt abgefräst

2. Am Doh­na­ge­stell kurz vor der Kreu­zung See­stra­ße sind Bäu­me gefällt wor­den, der Rad­weg ist ins­ge­samt etwas brei­ter  (sie­he Mel­dung des ADFC)

3. Zwi­schen Net­tel­beck­platz und der von Autos befah­re­nen Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße wur­de ein 100 Meter lan­ger Zwei­rich­tungs­rad­weg angelegt

An der West­sei­te der Amru­mer Stra­ße könn­te noch in die­sem Jahr (Quel­le: Ber­li­ner Zei­tung) die ers­te Pro­tec­ted Bike Lane (also ein Rad­weg mit Pol­lern) im Wed­ding entstehen. 

Hier haben wir die Stre­cken unter die Lupe genommen 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.