Aufs Rad, Wedding!

1

Man kann im Wed­ding und in Gesund­brun­nen durch­aus gut Fahr­rad fah­ren. Aber nicht alle Stre­cken sind emp­feh­lens­wert, auch wenn sie wie die Mül­ler­stra­ße über einen Schutz­strei­fen ver­fü­gen. Die Alter­na­ti­ven haben wir in der Kar­te grün eingezeichnet.

rot = gefähr­li­che Stra­ße, zuge­park­te Rad­strei­fen, zahl­rei­che Aus­weich­ma­nö­ver erforderlich

gelb = für geüb­te Rad­fah­rer akzep­ta­bel, teil­wei­se schlech­ter Straßenbelag

grün = emp­feh­lens­wer­te Neben­stra­ße, brei­ter Park­weg, wenig Ver­kehr, guter brei­ter Radweg

Quelle: Stadtteilvertretung mensch.müller
Quel­le: Stadt­teil­ver­tre­tung mensch.müller

Wir haben unse­re Lese­rin­nen und Leser gebe­ten, ihre ver­hass­ten und gelieb­ten Rad­stre­cken im Wed­ding auf­zu­zäh­len. Die­se Tipps haben wir in die Rad­kar­te ein­ge­ar­bei­tet. Bit­te nutzt die Kom­men­tar­funk­ti­on hier im Blog oder auf Face­book, um Ände­run­gen oder Ergän­zun­gen vor­zu­schla­gen. Oder schreibt eure Hin­wei­se an redaktion@weddingweiser.de!

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.