Schlagwörter: Kultur

Mirage: Die Erscheinung am Nettelbeckplatz

Ein heller, ungewöhnlich geschnittener Raum mit Blick auf den verkehrsberuhigten Nettelbeckplatz, dazu eine ambitionierte französisch inspirierte Küche – wer da glaubt, eine Erscheinung vor sich zu haben, liegt gar nicht so falsch. Das Mirage, französisch für Fata Morgana, wagt das Überfällige an diesem unterschätzten Ort. Weiterlesen

Weddingmarkt: Zurück auf den Leo!

(C) Weddingmarkt

Vom Leopoldplatz über die Müllerstraße, zur Brunnenstraße, zum Nordufer und wieder zurück. Der Weddingmarkt ist in seinem Kiez schon viel rumgekommen und kehrt nun wieder dauerhaft zu seinem ursprünglichen Veranstaltungsort zurück: zum Leopoldplatz, in das Herz des Stadtteils. Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau #3/17

Einer der berühmteren Söhne unseres wunderschönen Stadtteils,  Thomas „Icke“ Häßler, flimmert derzeit als RTL-Dschungelcamper über unsere Mattscheiben. Er soll sogar bereits erste Worte von sich gegeben haben! War da sonst noch was im Weddinger Winterwald? Falls ja, dann erfahrt ihr es natürlich wie immer in unserer Weddingmelder-Wochenschau.

Weiterlesen

Weddingmelder-Wochenschau (49/16)

Arabischer TeeIm schönsten aller Berliner Stadtteile ist mal wieder allerhand los. Selbst der erste zarte Schnee der Saison war mit von der Partie. Was uns sonst noch so in dieser Woche schlitternd und frierend vor die Weddinger Haustür getrieben hat? Das gibt’s natürlich wieder in der dieswöchigen Weddingmelder-Wochenschau. Übrigens: Den warmen Tee zum Herz- und Händewärmen bekommt ihr hier an jeder Ecke. Weiterlesen

„Liebes Wedding“ – Berlins erste deutsch-türkisch-polnische Veranstaltungsreihe

liebes-wedding_titelbild_1200x6003„Ähm, ursprünglich aus Polen“ und „Ja, meine Eltern sind in der Türkei geboren“ – zwei Sätze, die tausende junger Deutsch-Polen und Deutsch-Türken schon zig Mal gesagt haben. Doch die beiden größten Migrationsgruppen Berlins wollen nicht immer nur reden, sondern gemeinsam feiern – mit allen Interessierten aus dem Wedding.

Weiterlesen

Wunderbares Wedding-Wochenende!

kulturwochenende
Quellen: J. Orsenne/Weddingmarkt/A.Schnell

Musik, Kunst, Markt, Entdeckungen – ein Wochenende mit so vielen Angeboten hat es im Wedding selten gegeben. Dazu soll die Sonne alles in ein goldenes Spätsommerlicht bei Temperaturen bis zu 29 Grad tauchen. Also, raus aus der Bude! Kleiner Überblick gefällig? Weiterlesen

Erstes Wiesenburgfestival lädt zur Burgbesichtigung

Foto: Die Wiesenburg
Foto: Die Wiesenburg

Das verwunschene Gelände eines ehemaligen Obdachlosenasyls von 1896, dem größten und modernsten seiner Zeit, lädt ein. Am 10. und 11. September jeweils von 11 – 20 Uhr öffnen die Wiesenburger die Burg und laden ein zur interkulturellen Begegnung und Austausch. Mit einem Film zeigen die Kreativen und die Handwerker von der Wiesenburg als Appetitanreger, was die Besucherinnen und Besucher erwartet. Weiterlesen

„2 Tage Wedding“: 45 x Kultur

2 Tage Wedding KulturfestivalNicht das erste Kulturfestival, aber dafür komplett ohne öffentliche Förderung und ehrenamtlich organisiert: Das ist das neue „2 Tage Wedding“-Kulturfestival. Ob in der Wiesenburg, an der Panke oder in zahllosen Lokalen und Bars: An einem Wochenende tun sich Kulturschaffende, Gewerbetreibende und Gastronomen aus sechs Kiezen zusammen und verwandeln den ganzen Stadtteil in einen einzigen großen Kulturschauplatz. Den Besuchern wird am 10. und 11. September ein umfangreiches Programm aus allen Bereichen der Kunst und Kultur geboten: Ausstellungen, offene Ateliers, Konzerte, Performances, Workshops, Lesungen, Theaterauffuührungen und vieles mehr. Die meisten der 45 Veranstaltungen und Orte sind kostenlos zugänglich. Weiterlesen

Weddingmarkt wird Weihnachtsmarkt

(C) Marcel Nakoinz
(C) Marcel Nakoinz

Angefangen hat der Weddingmarkt im Jahr 2012 auf dem Leopoldplatz, doch in den letzten Jahren hat sich der Kunst- und Designmarkt an ein paar Sommer-Sonntagen am Nordufer rund um den Pekinger Platz etabliert. Zwischenzeitlich war der eher traditionell ausgerichtete Weddinger Weihnachtsmarkt auf dem Leopoldplatz vor der Schinkelkirche sanft eingeschlummert, was viele Weddinger sehr bedauern. Da lag es für die Organisatorin des Kunstmarktes nahe, neben den sommerlichen Weddingmärkten auch den Weihnachtsmarkt vor der Nazarethkirche mit einer stimmungsvollen Advents-Ausgabe des Weddingmarkts am 18. Dezember wiederzubeleben. Weiterlesen