Sotto: Es geht ums Essen und ums Miteinander

Foto: Samu­el Orsenne

Vege­ta­ri­sches Restau­rant und Pizzeria

Die Neue Hoch­stra­ße hat kuli­na­risch nur wenig zu bie­ten, doch die Ver­än­de­run­gen rund um die kreu­zen­de Gericht­stra­ße schwap­pen lang­sam her­über. Das Lokal neben dem Eck­ki­osk war schon seit Jah­ren eine eher ein­fa­che Piz­ze­ria, doch in Erin­ne­rung geblie­ben ist uns eigent­lich nur der güns­ti­ge Preis. Nach einem Betrei­ber­wech­sel gibt es nun das Sot­to – ein klei­nes ita­lie­ni­sches Restau­rant mit aus­schließ­lich vege­ta­ri­schen (und vega­nen) Gerichten.

Freut euch auf die Pizza

Foto: Samu­el Orsenne

Der Ein­gang ist unschein­bar und eng, doch drin­nen geht es, beson­ders im hin­te­ren, grö­ße­ren Raum, sehr authen­tisch wei­ter. Wer gern aus dem Fens­ter schau­en mag, kann sich ins Schau­fens­ter set­zen und dort, etwas erhöht, auf die ande­ren Gäs­te im Raum bli­cken. Die Deko­ra­ti­on aus grü­nen Flie­sen, Kup­fer­roh­ren mit ein­fa­chen Lam­pen ist funk­tio­nal und lie­be­voll zugleich. Auf den Tischen kei­ne kli­schee­ar­ti­ge Tisch­de­cke, kei­ne Gris­si­ni, son­dern ein­fach nur das Nötigs­te. Hier geht es ganz klar ums gute Essen und das fröh­li­che Miteinander.

Die zur Musik wip­pen­de Bedie­nung erzählt mit leich­tem Akzent, dass es tags­über nur Piz­zen gäbe, abends stün­de dafür der vol­le Umfang der krea­ti­ven Kar­te zur Ver­fü­gung. Mon­tag sei zu, Diens­tags gibt es dafür aus­schließ­lich Piz­za. Mitt­ler­wei­le auch im Wed­ding nicht unüb­lich: Die Gerich­te sind alle vege­ta­risch, man­che auch vegan und die Piz­zen kön­nen für einen klei­nen Auf­preis auch glu­ten­frei bestellt wer­den. Was auf den Tisch kommt, ist frisch und macht Lust auf mehr. Zu trin­ken gibt es sowohl die übli­chen Soft­drinks wie auch eine Aus­wahl an offe­nen Wei­nen aus Italien.

Tradition trifft Spaß

Die tra­di­tio­nel­le ita­lie­ni­sche Küche trifft hier auf eine ange­neh­me Moder­ne und Spaß am Pro­dukt. Das fin­nisch-ita­lie­ni­sche Betrei­ber-Paar und sei­ne Mai­län­der Küchen­che­fin haben sich hier einen Traum ver­wirk­licht – genau die­se Begeis­te­rung kann man schme­cken! Wer die Ruhe zwi­schen der lau­ten Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße und die Authen­ti­zi­tät abseits der hip­pen Gericht­stra­ße sucht, wird hier glück­lich. Auch für Fleisch­esser eine gelun­ge­ne Abwechs­lung und auf jeden Fall einen Umweg wert.

 

Foto: Samu­el Orsenne

Sot­to

Neue Hoch­stra­ße 25 
13347 Berlin

Mon­tag: Ruhe­tag
, Diens­tag bis Frei­tag 12–22 Uhr Sa-So. 13.30–22 Uhr


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.