//

Schäfer: Alles auf einmal im Osramkiez

1

Das Schä­fer kann sich nicht so recht ent­schei­den, ob es lie­ber Café, Bar, Restau­rant oder alles zugleich sein will. Noch dazu hat es täg­lich geöff­net. Auch die vari­an­ten­rei­che Küche bringt Essen aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen zusam­men – das Wich­tigs­te ist wohl, es macht dem Koch Spaß. Der Chef Chris steht hier noch selbst am Herd und ver­sorgt den gas­tro­no­misch eher unter­be­lich­te­ten Osram­kiez nicht nur mit deut­scher Haus­manns­kost, son­dern auch mit Bur­gern und aller­lei medi­ter­ra­nen Spe­zia­li­tä­ten. Natür­lich kann hier ab mor­gens gefrüh­stückt wer­den. Die Kar­te wech­selt wöchent­lich und je nach Sai­son. Ein­ma­lig im Wed­ding dürf­te das Flamm­ku­chen­buf­fet jeden Mon­tag sein. Der Frei­tag­abend steht hin­ge­gen im Zei­chen eines Piz­za- und Pas­ta­buf­fets für wenig Geld. Sonn­tags wird gebruncht.

Aber auch wer abends ein­fach ein Glas Wein oder ein Bier trin­ken will, kann in die­sem bunt ein­ge­rich­te­ten Lokal in der Gro­nin­ger Stra­ße wohl nicht viel falsch machen.

Gro­nin­ger Str. 22, 13347 Berlin

Tele­fon 030.36741818

Mo-So 9:30 Uhr – ? 

Web­site

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.