///

Kolonie Wedding: Kunst vor der Linse

1
Ausstellungsraum der Kolonie Wedding: Das Prima Center in der Biesenthaler Straße. Foto: Hensel
Aus­stel­lungs­raum der Kolo­nie Wed­ding: Das Pri­ma Cen­ter in der Biesen­tha­ler Stra­ße. Foto: Hensel

Ein­mal im Monat eröff­nen im den Gale­rien im der Kolo­nie Wed­ding im Sol­di­ner Kiez die Aus­stel­lun­gen. Kunst­lieb­ha­ber kön­nen so von Ver­nis­sa­ge zu Ver­nis­sa­ge gehen und vie­le Ent­de­ckun­gen machen. Am Frei­tag (27.4.) war es wie­der so weit. Sie­ben Gale­rien luden zu Eröff­nun­gen ein. Eine Füh­rung wies den Weg zu den Orten der Kunst, es kamen wie­der Besu­cher aus der gan­zen Stadt. Am heu­ti­gen Sonn­tag (29.4.) gibt es eine wei­te­re Füh­rung. Doch zunächst eine Foto­rück­blick auf die Füh­rung am Freitag.

Station 1: Prima Center Berlin

Start der Füh­rung durch die Pro­jekt­räu­me, die an die­sem Tag eine Ver­nis­sa­ge haben. Im Pri­ma Cen­ter Ber­lin, Biesen­tha­ler Stra­ße 24, sind Skulp­tu­ren des maze­do­ni­schen Künst­lers Niko­la Smil­kov zu sehen. Die Aus­stel­lung kann noch bis 14. Mai besich­tigt wer­den. Öff­nungs­zei­ten: Sonn­tag (29.4.): 14.30 bis 19 Uhr, Finis­sa­ge am Frei­tag (11.5.): 19 bis 23 Uhr

2. Station: OKK Raum

Der OKK Raum in der Prin­zen­al­lee 29 ist eine Ort  für kri­ti­sche (poli­ti­sche) Kunst. Der­zeit ist dort die Aus­stel­lung “It’s My Plea­su­re” von art­burst Ber­lin zu sehen. Gezeigt wer­den acht künst­le­ri­sche Posi­tio­nen zu ver­schie­de­nen Aspek­ten vom Sex Posi­ti­vi­ty. Die Aus­stel­lung kann noch am Sonn­tag (29.4.) von 12 bis 22 Uhr besich­tigt werden.

3. Station: Uhrwerk

Das Uhr­werk ist ein Pro­jekt­raum in der Sol­di­ner Stra­ße 103. Hier hat die Aus­stel­lung “Mona Lisa – Plays In Space” eröff­net. Gezeigt wird eine audio­vi­su­el­le Instal­la­ti­on von Liud­mi­la Kar­to­sh­ki­na-Sie­wer­ski. Die Aus­stel­lung war nur am Eröff­nungs­tag (Frei­tag, 27.4.) zu sehen.

4. Station: Kulturpalast Wedding

Der Kul­tur­pa­last Wed­ding Inter­na­tio­nal in der Frei­en­wal­der Stra­ße 20 zeigt der­zeit eine Gemein­schafts­aus­stel­lung von Fre­de­rik Foert und Oli­via W. Sei­ling. Unter dem Titel “Inter­blur” sind Zeich­nun­gen, Instal­la­tio­nen und Col­la­gen zu sehen. Die Aus­stel­lung ist noch bis 13. Mai zu sehen. Geöff­net ist sams­tags und sonn­tags von 15 bis 19 Uhr.

5. Station: Toolbox

Die Tool­box ist ein fin­ni­scher Pro­jekt­raum in der Kolo­nie­stra­ße 120. Gezeigt wird über­wie­gend fin­ni­sche Gegen­warts­kunst. So ist es auch bei der aktu­el­len Aus­stel­lung “Error”. Zu sehen ist eine Instal­la­ti­on von Ans­si Tau­lu, bei der auch Müll aus dem Sol­di­ner Kiez zu Kunst wur­de. Außer­dem wird ein Video von Fran­cois Knoet­ze gezeigt. Die Aus­stel­lung ist noch bis zum 19. Mai zu sehen. Geöff­net ist mitt­wochs bis sams­tags von 15 bis 19 Uhr. An Fei­er­ta­gen ist die Gale­rie geschlossen.

6. Station: art.endart

Der Pro­jekt­raum art.endart befin­det sich in der Dront­hei­mer Stra­ße 22. Hier zeigt Lucy­na Via­le vor allem ost­eu­ro­päi­sche Kunst. Am Frei­tag (27.4.) eröff­ne­te die Aus­stel­lung “Auf der Suche nach dem ver­lo­re­nen Kör­per” mit Arbei­ten des pol­ni­schen Foto­gra­fen Luka­sz Owc­zar­zak. Die Aus­stel­lung ist noch bis 13. Mai zu sehen. Geöff­net ist diens­tags bis frei­tags von 12 bis 16 Uhr.

Die Kolonie Wedding

Die Kolo­nie Wed­ding ist ein Zusam­men­schluss von nicht-kom­mer­zi­el­len Kunst­pro­jekt­räu­men im Sol­di­ner Kiez. Am letz­ten Frei­tag im Monat laden die betei­lig­ten Gale­rien gemein­sam zu Aus­stel­lungs­er­öff­nun­gen in ihre Pro­jekt­räu­me und Ate­liers ein. Immer Frei­tag­abend und Sonn­tag­nach­mit­tag gibt es Füh­run­gen durch die Gale­rien. Sei­nen Sitz hat der Ver­ein Kolo­nie Wed­ding e.V. in der Sol­di­ner Stra­ße 92. Das Büro ist Mon­tag bis Don­ners­tag von 13 bis 17.30 Uhr geöff­net. Kon­takt per E‑Mail: [email protected], Kon­takt per Tele­fon: (030) 49 91 46 50. Web­sei­te: www.koloniewedding.de

Weitere Führung

Am Sonn­tag (29.4.) fin­det eine wei­te­re Füh­rung durch die Aus­stel­lungs­räu­me der Kolo­nie Wed­ding statt. Sie beginnt um 14.30 Uhr. Treff­punkt ist die art.endart Gale­rie in der Dront­hei­mer Stra­ße 22

Nächstes Eröffnungswochenende

Ein­mal im Monat, immer am letz­ten Wochen­en­de im Monat fin­det ein Aus­stel­lungs- und Eröff­nungs­wo­chen­en­de statt. Dann gibt es im Frei­tag­abend und Sonn­tag­nach­mit­tag Füh­run­gen durch die Kunst­räu­me. Das nächs­te Eröff­nungs­wo­chen­en­de beginnt am Frei­tag, den 25. Mai. Orga­ni­siert wer­den die Tou­ren vom Kolo­nie Wed­ding e. V.

Text und Fotos: Domi­ni­que Hensel

Dominique Hensel

Dominique Hensel lebt und schreibt im Wedding. Jeden zweiten Sonntag gibt sie hier den Newsüberblick für den Stadtteil. Die gelernte Journalistin schreibt für den Blog gern aktuelle Texte - am liebsten zu den Themen Stadtgärten, Kultur, Nachbarschaft und Soziales. Hyperlokal hat Dominique es auf jeden Fall am liebsten und beim Weddingweiser ist sie fast schon immer.

1 Comment

  1. Eine gelun­ge­ne Über­sicht des Gale­rierund­gangs! Mir war nicht klar, dass jeder Monat in der Kolo­nie Wed­ding Aus­stel­lungs­wech­sel ist. Ich wer­de es im Hin­ter­kopf behal­ten und bei Gele­gen­heit auch ein­mal hin­ge­hen. Die Tool­box woll­te ich schon lan­ge ein­mal besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.