GUTES WEDDING SCHLECHTES WEDDING: Sitcom ohne Ende

3

Theatersitcom GUTES WEDDING SCHLECHTES WEDDING

von Jana Sittnick

Es ist der Dau­er­bren­ner im Kiez. Seit elf Jah­ren. Das Prime Time Thea­ter, male­risch gele­gen in der Mül­ler- / Ecke Burgsdorf­stra­ße (von schräg gegen­über grüßt das Job­Cen­ter), bespielt den Wed­ding als Lie­bes- und Lebens­ort sei­ner skur­ri­len Helden.Und zieht damit Gäs­te aus ganz Ber­lin (Prenz­lau­er Berg, Ste­glitz, sogar Span­dau); manch­mal kom­men auch Tou­ris­ten vorbei…

Gespielt wird moder­nes Volks­thea­ter, so nen­nen es die Macher, ein Mix aus Come­dy, Schwank, Pop und Per­si­fla­ge. Mit der eigens ent­wi­ckel­ten Thea­ter-Sit­com “GUTES WEDDING SCHLECHTES WEDDING” erzäh­len Con­stan­ze Beh­rends und Oli­ver Tau­to­rat und das Ensem­ble unter­halt­sa­me, zuwei­len gro­tes­ke Geschich­ten von Leu­ten, die es nicht leicht haben, und doch das Bes­te draus machen. Ob Ahmed mit sei­ner Döner­bu­de, Frau Schin­kel aus der DDR, Sexu­al­kun­de­leh­rer Üwe­le oder Fit­ness-Iko­ne Jut­ta von Da –  die stark über­zeich­ne­ten Figu­ren sind gut beob­ach­te­te Ber­li­ner All­tags­ty­pen. Sie erle­ben Dra­men und Aben­teu­er, machen Kin­der und Geschäf­te, suchen Roman­tik und Glück, und manch­mal fin­den sie es auch.

Aktu­ell läuft die Fol­ge 96 der 12. Staf­fel, “Mädels­abend”. Dar­in pla­nen die “Prenlzwich­se­rin­nen” The­re­sa und Lore eine Freun­din­nen­par­ty, bei der sie es mal so rich­tig kra­chen las­sen. Sie laden die Kita-Che­fin Frau­ke dazu ein, doch die hat es nicht so mit Men­schen, und sucht Rat in Üwe­les Selbst­hil­fe­grup­pe. Dort trifft sie ande­re Leu­te mit gro­ßem Knall, und die Sache eskaliert…

“Mädels­abend” ist eine herr­lich gro­tes­ke, flott nach vorn gespiel­te Show mit straf­fen Dia­lo­gen, gutem Timing für Poin­ten und bes­tens auf­ge­leg­ten Schau­spie­lern. Per Video-Clip erfährt der Zuschau­er, “was bis­her geschah”, und sieht die News auf “Wed­ding TV”, kurz und knall­hart. Beach­tens­wert: Die Rik­scha, das Lip­pen­pier­cing und die Tanzeinlage.

GWSW “Mädels­abend”, Mo-Do, 20.15 Uhr, bis 23. März, im Prime Time Theater

Foto: Janina Heppner / Grafik: Yvonne Schulze

Auch inter­es­sant: 10 Jah­re Prime Time Theater

3 Comments

  1. […] Die Spiel­stät­te in den ehe­ma­li­gen Ver­samm­lungs­räu­men des SPD-Lan­des­ver­ban­des, die lan­ge leer stan­den, ver­steht sich selbst als Volks­thea­ter. „Mich macht es glück­lich, Men­schen, die sonst nichts mit­ein­an­der zu tun haben, an den Aben­den unse­rer Vor­stel­lun­gen zusam­men zu brin­gen und mit­ein­an­der lachen zu las­sen“, sagt Tau­to­rat. Zu die­sem Zweck ersann er zusam­men mit Con­stan­ze Beh­rends, die auch heu­te noch die Stü­cke schreibt, eine neue Thea­ter­form: Die Thea­ter­sit­com GUTES WEDDING SCHLECHTES WEDDING. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.