Favourites Film Festival zwischen Glaube und Rockmusik

Banner des Favourites Film Festivals26.08.2019 Kino­fans auf­ge­passt! In einem Monat fin­det im City Kino Wed­ding erneut das Favou­rites Film Fes­ti­val statt. Vom 25. bis 29. Sep­tem­ber lau­fen wie­der aktu­el­le, inter­na­tio­na­le Fil­me, die in den Fes­ti­vals im In- und Aus­land den Publi­kums­preis gewon­nen haben. Der Wed­ding­wei­ser wird in die­sem Jahr als offi­zi­el­ler Medi­en­part­ner vom und über das Fes­ti­val berichten.

Eröff­net wird das Fes­ti­val am 25. Sep­tem­ber um 20 Uhr mit einem Film des israe­li­schen Regie-Duos Joseph Mad­mo­ny und Boaz Yeho­na­tan Yacov. „Geula/ Redemp­ti­on“ erzählt die berüh­ren­de Geschich­te eines allein­er­zie­hen­den Vaters, der für sei­ne schwer kran­ke Toch­ter neue Lebens­we­ge beschrei­ten muss. „Ein kraft­vol­ler und zugleich sanf­ter Film, der sich all­zu ein­fa­chen Ant­wor­ten ver­wei­gert und durch das sen­si­ble Schau­spiel und die ein­neh­men­de Musik bewegt“, kom­men­tie­ren die bei­den Fes­ti­val­lei­te­rin­nen Anna Jurz­ik und Pau­la Syniawa.

Regis­seur Joseph Mad­mo­ny wird zur Ber­lin-Pre­mie­re sei­nes Films anrei­sen, um im Anschluss die Fra­gen des Publi­kums zu beant­wor­ten. Der Film erhielt inter­na­tio­nal zahl­rei­che Prei­se, unter ande­ren den Publi­kums­preis auf dem Jeru­sa­lem Film Fes­ti­val, und wur­de sowohl für das Schau­spiel als auch die Musik aus­ge­zeich­net. In Deutsch­land hat er kei­nen regu­lä­ren Kinostart.

Filmstill aus "Redemption"
Film­still aus “Redemp­ti­on”. Foto: FFF 2019

Dar­um geht es im Eröff­nungs­film: Men­achem war einst ein gefei­er­ter Rock­star, ließ aber vor 15 Jah­ren alles hin­ter sich und wand­te sich voll und ganz dem jüdisch-ortho­do­xen Glau­ben zu. Um die Behand­lungs­kos­ten sei­ner schwer kran­ken Toch­ter tra­gen zu kön­nen, trom­melt er sei­ne alte Band wie­der zusam­men. Obwohl alle inzwi­schen ganz unter­schied­li­che Leben füh­ren, sind sie bereit, Men­achem zu hel­fen und gemein­sam auf ortho­do­xen Hoch­zei­ten zu spie­len. Für Men­achem ist die Wie­der­be­geg­nung mit sei­ner Ver­gan­gen­heit nur schwer in Ein­klang mit sei­ner reli­giö­sen Lebens­wei­se zu brin­gen und er hadert zuneh­mend damit, bei­de Wel­ten zu ver­ei­nen. So beginnt eine mit­rei­ßen­de und wider­sprüch­li­che musi­ka­li­sche Rei­se zwi­schen Klez­mer und Rock’n’Roll, die den Zuschau­er in die kom­ple­xe Rea­li­tät ortho­do­xen jüdi­schen Glau­bens ein­lädt und zugleich eine tief bewe­gen­de Vater-Toch­ter-Geschich­te erzählt.

Info und Service

„Geu­la / Redemp­ti­on“ läuft als Eröff­nungs­film des 9. Favou­rites Film Fes­ti­val am Mitt­woch, den 25. Sep­tem­ber, 20 Uhr im City Kino Wed­ding. Das kom­plet­te Film­pro­gramm des Fes­ti­vals wird Ende August ver­öf­fent­licht. Mehr unter www.fffberlin.de oder unter www.facebook.com/favouritesfilmfestival.

Dominique Hensel

Dominique Hensel lebt und schreibt im Wedding. Sonntags gibt sie hier den Newsüberblick für den Stadtteil, fotografiert dort für unseren Instagram-Kanal (Freitag) und hat hier und da einen aktuellen Text für uns - gern zum Thema Stadtgärten, Kultur, Nachbarschaft und Soziales. Hyperlokal hat sie es auf jeden Fall am liebsten und beim Weddingweiser ist sie fast schon immer.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.