GESCHLOSSEN: Der Nachtschwärmer bei Ernst: Alles umgekehrt

Ernst bei einer Veranstaltung 2017
Ernst (r.) im Jahr 2017 © Stilbrand

“Zutritt nur für Mit­glie­der und Freun­de”, oder auch der ers­te Test für den Besu­cher eines Ladens “Nacht­schwär­mer”, des­sen Besit­zer sei­nen Vor­na­men schein­bar im umge­kehr­ten Wort­sinn aus­lebt, zumin­dest für die­je­ni­gen, die sich vom Schild an der Ein­gangs­tür ein­schüch­tern las­sen wür­den, oder jetzt froh dar­über sind, dass sie die Lösung die­ses mensch­li­chen Nicht-Rät­sels vor­ge­sagt bekommen.

Nachtschwärmer bei ErnstUnd weil alles hier etwas umge­kehrt ist, ist der Nacht­schwär­mer nicht in einer schi­cken Gegend Ber­lins, son­dern dort, wo er ist, auf dem Wed­ding und inner­halb des­sen Ruf, der eben­falls wie ein Schild am gedank­li­chen Ein­gangs­tor des Bezirks hängt; und weil hier alles etwas umge­kehrt ist, ist auch der Laden weder cool oder urig noch zuge­schnit­ten für ande­re mas­sen­taug­li­che Kon­sum­a­d­jek­ti­ve der vir­tu­el­len Welt. Er ist im nor­mals­ten Sinn gemüt­lich, weil er sich so her­aus­ge­jammt hat, und weil die Leu­te, die ihn betrei­ben, wis­sen, wer hier öfters her­ein­kom­men und wer ihn mit der Mode der Sai­son ver­las­sen wird. Und weil sie es sich seit zwan­zig Jah­ren dar­in gemüt­lich gemacht haben, wis­sen sie, wie er am bes­ten funk­tio­nie­ren, leben und über­dau­ern wird.

Hier ein Vorraum…

…mit Sitz­ge­le­gen­hei­ten samt Bar, wo man sich ein Bier bestel­len kann:

  • Hal­lo, ich hei­ße Ernst, wie heißt du?
  • Hal­lo, ich bin Nima.
  • Wieeee? Niemand?
  • Ja, fast, NimAA.
  • Ach­so, Nima, hast du schon mei­ne Tanz­stan­ge gesehen?
  • Nee, noch nicht.
  • Komm kurz mit, ich zeig sie dir, siehs­te, dass ist die Tanz­stan­ge; da drü­ber woh­ne ich, die führt direkt in mein Wohn­zim­mer, wenn die Decke nicht wäre, könn­te ich aus dem Bett run­ter tan­zen (jede und jeder, der es hört, lacht).
  • Hehe, sag mal, das ist doch eigent­lich eine Feu­er­wehr­stan­ge, die du mir als Tanz­stan­ge andre­hen willst.
  • Haha, stimmt.

…  dort ein Musikraum

Und über­all kein Rauch­ver­bot; dafür Men­schen ver­schie­de­nen Alters, die nicht in eine nor­ma­le Knei­pe gehen, um zu trin­ken und zu qual­men und zu quat­schen, son­dern, um hier zu trin­ken und zu qual­men und nicht zu quat­schen und Musik zu hören; auf einer klei­nen Büh­ne, rein gequetscht in die Ecke eines konisch wir­ken­den Rau­mes, in dem sich auch ein rie­si­ger Flach­bild­fern­se­her befin­det, der aber, wie alles ande­re umge­kehrt zum Wort­sinn ange­bracht wur­de, und aus ist… Mit dem Rücken zum Fern­se­her sitzt das Publi­kum zur Büh­ne und schaut, wie eine Band sich erst lang­sam auf­wärmt und am Ende auch zu spie­len beginnt und auch mal mit denen drin zum Mit­jam­men ein­lädt; man­che nen­nen die Musik, die hier gespielt wird Jazz, man­che, wie mein frem­der Sitz­nach­bar und Ken­ner der Musik­ge­schich­te und dazu noch pro­fes­sio­nel­ler Nörg­ler, eben­falls Jazz, ver­mut­lich Nör­gel­jazz. In der Pau­se geht Ernst durch den Raum, nimmt die lee­ren Glä­ser und die vol­len Aschen­be­cher mit und bringt dafür ein älte­res Ehe­paar zu den frei­en Stüh­len direkt vor der Büh­ne und betreut sie durch den gesam­ten Abend, genau­so wie er und die freund­li­che Bar­frau sich um die ande­ren Men­schen küm­mern. Und da fällt mir erst ein, dass manch­mal der Name die­ser Musik­knei­pe mehr Omen als nur Nomen ist; nach der Pau­se ist vor der Pau­se, denn es spie­len auch heu­te ande­re Grup­pen um ihr Leben, wäh­rend schon eini­ge am Schild an der Ein­gangs­tür geschei­tert sind.

  • Sag mal, geht ihr schon?
  • Ja, müs­sen wir leider.
  • Scha­de, aber nicht ver­ges­sen, am 16. [März 2014] ist unser Zwan­zig­jäh­ri­ges, das ist erst die Halb­zeit, hehe.

Autor: Nima Kaviani

Der Nach­schwär­mer bei Ernst
Spren­gel­stra­ße 15
13353 Berlin-Wedding
Web­site und Programmkalender

Ach­tung: Der Nacht­schwär­mer bei Ernst ist seit Juli 2018 geschlossen.


6 Kommentare
  1. Ich glau­be das soll­te aktua­li­siert wer­den. Eben­so im 7Tage Wochenprogramm… 😉

    1. Dan­ke fürs auf­merk­sa­me Mit­le­sen. Wir waren noch nicht dazu gekom­men. Aber jetzt! Domi­ni­que, Weddingweiserin

  2. […] 10 – 17 Uhr Tat­ort Tip­pera­ry Pub Tisch­ten­nis und Open Decks im Hum­boldt­hain Club ab 20.00 Uhr Bei Ernst: jeden Diens­tag Acustic Ses­si­on ab 21 Uhr 
 unplug­ged, Sin­ger-Song­wri­ter Acoustic […]

  3. […] immer am 1. Mon­tag des Monats, also am 1. Juni das ers­te Mal.  Neu­er Stand­ort ist der Nacht­schwär­mer – Bei Ernst in der Spren­gel­stra­ße 15. Wie beim Poe­try Slam üblich, tre­ten Dich­ter und Dich­te­rin­nen mit […]

  4. […] Bei Ernst wird es eng, die Stim­mung kocht, das Bier spritzt und ein Latex­mann stürmt die Büh­ne. Es gibt die bes­ten Sto­rys aus den rau­chi­gen Keh­len lei­den­schaft­li­cher Dreh­buch­au­toren. Heu­te auf der Büh­ne, mor­gen viel­leicht im Kino. “Bei uns gibt es Kino in sei­ner Ursup­pe. In sei­ner DNA”, sagt Oli­ver. “Es exis­tiert in der ers­ten Fas­sung der Dreh­bü­cher. Ohne roten Teppich…nur auf einem Bier­de­ckel, bei Ernst. Geil.” […]

  5. […] mit ihren vie­len Cafés, Restau­rants und Fach­ge­schäf­ten. Aber auch in die Spren­gel­stra­ße zieht es Nacht­schwär­mer (in das gleich­na­mi­ge Musik­lo­kal) oder in die vielen […]

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.