//

Café Morena: Kneipe und Galerie

Café Morena, Malplaquetstraße, Kneipe, Wedding, Lokal
Café More­na, 2017 [Foto: Sula­mith Sallmann]
Knei­pen­charme meets Kunst. So könn­te man es nen­nen, denn Chris­si betreibt ihre illus­tre Trink­stu­be zusam­men mit der Kunst­ga­le­rie Mon­ta­ge­hal­le der Schwes­tern Sabri­na und San­dra Schie­ke. Gepflegt wird im Café More­na Bier kon­su­miert, eine Kugel auf dem Bil­lard­tisch gescho­ben, mal ein Dart­pfeil gewor­fen oder mit den Herr­schaf­ten über All­tags­pro­blem­chen phi­lo­so­phiert. Bis sich die Tür zu den Neben­räu­men öff­net, denn dann gilt es Kunst­wer­ke und die dazu­ge­hö­ri­gen Künstler/innen zu bestau­nen, bis­wei­len bei Ver­nis­sa­gen klei­ne Häpp­chen zu ver­spei­sen und noch mehr Bier für die gute Stim­mung zu kon­su­mie­ren. Hin­ter allem steckt Herz und See­le. Von der Ein­rich­tung bis zu den Stamm­tisch­leu­ten, die jeden neu­gie­rig will­kom­men hei­ßen, über regel­mä­ßi­ge Kon­zer­te für auf­stre­ben­de Musiker/innen und wech­seln­de Ausstellungen.

Café Morena, Malplaquetstraße, Kneipe, Wedding
Café More­na, 2017 [Foto: Sula­mith Sallmann]
Eine hin­rei­ßend kul­ti­ge Ber­li­ner Knei­pe, die immer für eine Über­ra­schung gut ist.
Cafe Morena. Foto Dominique Hensel.
Cafe More­na. Foto Domi­ni­que Hensel.

Autorin: Lau­ra Warskulat

Mal­plaquet­stra­ße 25 l., geöff­net Mo-Fr 10.30 – 22 Uhr, Sa/So 10.30 – ?

Web­site

Die­ser Bei­trag ist eine Ver­öf­fent­li­chung aus dem down­load­ba­ren Gastro­füh­rer für den Mal­plaquet­kiez. Die­ser wur­de vom Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße gefördert.

Gastautor

Als offene Plattform veröffentlichen wir gerne auch Texte, die Gastautorinnen und -autoren für uns verfasst haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.