Café Morena: Kneipe und Galerie

Café Morena, Malplaquetstraße, Kneipe, Wedding, Lokal
Café More­na, 2017 [Foto: Sula­mith Sallmann]
Knei­pen­charme meets Kunst. So könn­te man es nen­nen, denn Chris­si betreibt ihre illus­tre Trink­stu­be zusam­men mit der Kunst­ga­le­rie Mon­ta­ge­hal­le der Schwes­tern Sabri­na und San­dra Schie­ke. Gepflegt wird im Café More­na Bier kon­su­miert, eine Kugel auf dem Bil­lard­tisch gescho­ben, mal ein Dart­pfeil gewor­fen oder mit den Herr­schaf­ten über All­tags­pro­blem­chen phi­lo­so­phiert. Bis sich die Tür zu den Neben­räu­men öff­net, denn dann gilt es Kunst­wer­ke und die dazu­ge­hö­ri­gen Künstler/innen zu bestau­nen, bis­wei­len bei Ver­nis­sa­gen klei­ne Häpp­chen zu ver­spei­sen und noch mehr Bier für die gute Stim­mung zu kon­su­mie­ren. Hin­ter allem steckt Herz und See­le. Von der Ein­rich­tung bis zu den Stamm­tisch­leu­ten, die jeden neu­gie­rig will­kom­men hei­ßen, über regel­mä­ßi­ge Kon­zer­te für auf­stre­ben­de Musiker/innen und wech­seln­de Ausstellungen.

Café Morena, Malplaquetstraße, Kneipe, Wedding
Café More­na, 2017 [Foto: Sula­mith Sallmann]
Eine hin­rei­ßend kul­ti­ge Ber­li­ner Knei­pe, die immer für eine Über­ra­schung gut ist.
Cafe Morena. Foto Dominique Hensel.
Cafe More­na. Foto Domi­ni­que Hensel.

Autorin: Lau­ra Warskulat

Mal­plaquet­stra­ße 25 l., geöff­net Mo-Fr 10.30 – 22 Uhr, Sa/So 10.30 – ?

Web­site

Die­ser Bei­trag ist eine Ver­öf­fent­li­chung aus dem down­load­ba­ren Gastro­füh­rer für den Mal­plaquet­kiez. Die­ser wur­de vom Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße gefördert.


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.