Superwahljahr:
Bundestagswahl: drei Fragen, drei Tweets

Ein Interview im Tweet-Format

2
vier kandidaten
Tre­ten gegen­ein­an­der an: Anni­ka Klo­se (SPD), Mar­tin Nei­se (Lin­ke), Otti­lie Klein (CDU) und Han­na Stein­mül­ler (Grü­ne). Foto­rech­te im Bild genannt.

Teil eins unse­rer neu­en monat­li­chen Rei­he im Bun­des­tags­wahl­kampf 2021. Wir stel­len den vier aus­sichts­rei­chen Direkt­kan­di­da­ten im Wahl­kreis Mit­te drei Fra­gen. Für ihr Ant­wor­ten haben sie maxi­mal 280 Zei­chen. Der Name der Rei­he: drei Fra­gen, drei Tweets. Wir begin­nen klas­sisch mit einer Vor­stel­lungs­run­de. Wer sind die Men­schen, die in den vier Poli­ti­kern ste­cken? Hier die Kurz­ant­wor­ten. (Wei­te­re Infos zur Wahl in unse­ren mit­wach­sen­den Arti­keln “Wer tritt an” – Bun­des­tag, Ber­lin­wahl, Bür­ger­meis­ter im Bezirk.)

Wenn wir uns bei einer privaten Party zufällig begegnen würden, wie würden Sie sich vorstellen?

Anni­ka Klo­se (SPD): Fei­ern gehe ich meist in Tech­no-Clubs, wie dem Hum­boldt­hain Club. Da ist es zu laut für eine aus­führ­li­che Vor­stel­lung. Zusam­men tan­zen ver­bin­det aber. Ich mag an Ber­lin, dass unter­schied­li­che Men­schen sich z.B. in Clubs begeg­nen und dort gemein­sa­me Räu­me und Erfah­run­gen schaf­fen. (280 Zeichen). 

Mar­tin Nei­se (Lin­ke): Ich wür­de sagen: „Hey, ich bin Mar­tin. Was treibt dich hier her?“ Dann höre ich zu und hole uns was zu trin­ken. Wenn’s danach um mich geht, plau­de­re ich gern über das letz­te Rap-Kon­zert, ner­de über Orga­ni­zing rum und erzäh­le lus­tig-pein­li­che Geschich­ten von mir und mei­ner Cli­que. (280 Zeichen)

Otti­lie Klein (CDU): Mein 🧡 schlägt für Mit­te. Ich bin Herz­blut-Poli­ti­ke­rin & habe mich vie­le Jah­re ohne Par­tei­buch in einem Bür­ger­gre­mi­um im Kiez enga­giert. Hier habe ich gelernt, wie wich­tig es ist, ein­an­der zuzu­hö­ren & unterschdl Inter­es­sen auf Augen­hö­he abzu­wä­gen. Wofür schlägt Dein Herz? (277 Zeichen) 

Han­na Stein­mül­ler (Grü­ne): Hal­lo, ich bin Han­na, ich kann in kür­zes­ter Zeit das bes­te Essen in einem Kiez fin­den. Im Som­mer sit­ze ich ger­ne am Mon­bi­jou Ufer und beob­ach­te das Trei­ben. Damit Mit­te auch in 50 Jah­ren noch ein lebens­wer­ter Bezirk ist, mache ich Poli­tik bei den Bünd­nis­grü­nen. (261 Zeichen)

Welche Stationen stehen in Ihrem Lebenslauf, wenn dieser keine politischen Etappen aufzählen darf?

Anni­ka Klo­se (SPD): Pri­vat ist poli­tisch! Ich bin Sozi­al­wis­sen­schaft­le­rin. Start ins Berufs­le­ben als Gewerk­schafts­se­kre­tä­rin. Ich bin lie­be­vol­le Tan­te eines Neu­köll­ner Jun­gen und neu Kat­zen­mut­ter. Ich habe in NRW, im Ober­harz, in Mis­sis­sip­pi und Lyon gelebt. Seit 10 Jah­ren ist Ber­lin mein Zuhau­se. (278 Zeichen)

Mar­tin Nei­se (Lin­ke): Schwie­rig als Poli­ti­scher Bild­ner. 😀 Born and rai­sed in der Stadt des Schwer­ma­schi­nen­baus mit Papa in Span­dau. Fami­lie, Freun­den und der Arbei­ter­be­we­gung alles zu ver­dan­ken. Hor­te Bücher, wie ande­re Klo­pa­pier. USA ist mein zwei­tes Hei­mat­land. Traum­job: High School Foot­ball Coach (280 Zeichen)

Otti­lie Klein (CDU): Auf­ge­wach­sen bin ich in einem Arbei­ter­haus­halt. Von der Real­schu­le über den Oxford-Abschluss zur Pro­mo­ti­on 👩‍🎓 – das war mein per­sön­li­cher Bil­dungs-Tri­ath­lon. Ein lan­ger Weg, aber der Ziel­ein­lauf hat alle Anstren­gun­gen ver­ges­sen gemacht. Pri­vat freue ich mich in die­sem Jahr über die 🌹-Hoch­zeit. (279 Zeichen)

Han­na Stein­mül­ler (Grü­ne): Nach dem Abi habe ich mit jun­gen Erwach­se­nen im Hartz-IV-Bezug gear­bei­tet. Die Unge­rech­tig­keit und die Per­spek­tiv­lo­sig­keit der Men­schen im Hartz-Sys­tem haben mich poli­ti­siert. Des­halb habe ich Sozi­al­wis­sen­schaf­ten stu­diert, um zu ler­nen, wie man Ungleich­heit effek­tiv bekämpft. (277 Zeichen)

Erzählen Sie einen Witz!

Anni­ka Klo­se (SPD): Unter­hal­ten sich zwei Rosi­nen. Fragt die eine: “War­um hast du einen Helm auf?”. Ant­wor­tet die ande­re Rosi­ne: “Ich muss doch gleich in den Stollen.”

Mar­tin Nei­se (Lin­ke): Wit­ze von der Stan­ge sind nicht so mein Ding. Lie­ber spon­tan und uner­war­tet. Wer jetzt doch was zum Lachen braucht: Der Sand­mann für Erwach­se­ne von radio­eins fetzt!

Otti­lie Klein (CDU): „Auf einer Ska­la von 1 bis 10 – wie deutsch sind Sie?“ / „Dürf­te ich erst­mal Ihren Umfra­ge­be­rech­ti­gungs­schein sehen?“ 

Han­na Stein­mül­ler (Grü­ne): Was ist oran­ge und trägt ‘nen Ruck­sack? Eine Wanderine.

Blick ins private Fotoalbum

Anni­ka Klo­se (rechts) mit Gast­schwes­ter im Jahr 2017 in Ari­zo­na. Foto: Privatbesitz
Martin Neise macht Urlaub. Foto: Privatbesitz
Mar­tin Nei­se ver­bringt freie Zeit auch am Meer. Foto: Privatbesitz
Coro­nabe­dingt muss Otti­lie Klein auf Spar­ring im Kampf­sport­stu­dio ver­zich­ten. Hier ist sie beim Kick­box-Trai­ning an der fri­schen Luft. Foto: Privatbesitz 
Han­na Stein­mül­ler pick­nickt im Frei­en. Foto: Privatbesitz

Die Rei­hen­fol­ge SPD, Lin­ke, CDU, Grü­ne ergibt sich aus dem Ergeb­nis bei den Erst­stim­men der Bun­des­tags­wahl 2017 Bezirk Mit­te. Damals hol­te Eva Högl 23,5 Pro­zent, Ste­phan Rau­hut 20,5 Pro­zent, Frank Hen­kel 18,6 Pro­zent und Özcan Mut­lu 18,0 Prozent.

Hier geht es zu den Web­sei­ten der Direkt­kan­di­da­ten mit Links zu ihren Kanä­len in den sozia­len Netz­wer­ken: Anni­ka Klo­se, Mar­tin Nei­se, Otti­lie Klein, Han­na Stein­mül­ler.

Du willst die vier auch etwas fra­gen? Schrei­be Dei­ne Fra­gen in die Kom­men­ta­re oder uns per Mail.

Wie war das noch mal mit der Wahl? Ers­te Ant­wor­ten ste­hen in unsern FAQ. Ver­misst du hier eine Fra­ge, dann recher­chie­ren für dich die Antwort.

Andrei Schnell

Meine Feinde besitzen ein Stück der Wahrheit, das mir fehlt.

2 Comments

    • Bei der letz­ten Wahl lagen vier Direkt­kan­di­da­ten nur weni­ge Pro­zent­punk­te von­ein­an­der ent­fernt. Das waren in die­ser Rei­hen­fol­ge: Eva Högl (SPD), Ste­phan Rau­hut (Lin­ke), Frank Hen­kel (CDU) und Özcan Mut­lu (Grü­ne). Wegen der dich­ten Rei­hen­fol­ge vor vier Jah­ren habe ich die­se vier Par­tei­en und ihre Direkt­kan­di­da­ten gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.