/////

Kunst-Event:
Berlin Art Week in den Uferhallen

Der Wed­ding ist end­gül­tig in der Wahr­neh­mung der Ber­li­ner Kunst­sze­ne ange­kom­men. Bes­tes Bei­spiel: Die Ber­lin Art Week vom 14. – 18. Sep­tem­ber erhält erst­mals ihre zen­tra­le Anlauf­stel­le in den Ufer­hal­len im Wedding. 

“Die Ufer­hal­len reprä­sen­tie­ren ein Ber­lin, das sich pri­mär als Pro­duk­ti­ons­ort zeit­ge­nös­si­scher Kunst aus­zeich­net. Wir sind daher sehr glück­lich, die­sen uner­setz­li­chen, pul­sie­ren­den Ort des kul­tu­rel­len Aus­tauschs als Treff­punkt der dies­jäh­ri­gen Ber­lin Art Week ins Zen­trum des Gesche­hens rücken zu kön­nen”, so Moritz von Dül­men, Geschäfts­füh­rer der für die Ber­lin Art Week ver­ant­wort­li­chen Kul­tur­pro­jek­te Berlin. 

Fes­ti­vals leben davon, dass Men­schen sich begeg­nen – im bes­ten Fall gibt es dafür einen fes­ten, in die Pro­gram­ma­tik der Ver­an­stal­tung ein­ge­schrie­be­nen Ort, an denen High­lights des Gesche­hens gebün­delt sind und man sich ger­ne und immer wie­der auf­hält und trifft. Mit den tra­di­ti­ons­rei­chen Ufer­hal­len im Wed­ding konn­te nun ein Are­al gefun­den wer­den, das nicht nur archi­tek­to­nisch einen gro­ßen Spiel­raum bereit­hält. Es knüpft auch an die Ursprungs­idee der Ber­lin Art Week an, sich mit den Sze­nen der Stadt und den urba­nen Pro­duk­ti­ons­stät­ten der Kunst zu ver­bin­den und ihnen eine Büh­ne zu schaffen. 

Seit Jah­ren hat sich die in den Ufer­hal­len ansäs­si­ge und agie­ren­de Com­mu­ni­ty von Künstler:innen einen fes­ten Platz in der Ber­li­ner Kunst­sze­ne erobert. Das 18.900 m² gro­ße ehe­ma­li­ge BVG-Are­al mit den denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­den der Ufer­hal­len besitzt sei­nen eige­nen Charme. Wäh­rend der Ber­lin Art Week wer­den die Pro­gramm­ak­ti­vi­tä­ten nun kon­se­quent aus­ge­baut. Unter dem Mot­to Explo­re Ber­lin Art Week gibt es hier den Fes­ti­val­treff­punkt BAW Gar­ten ohne Ein­tritt und open air mit Open Stu­di­os, Work­shops, Per­for­man­ces, Gesprä­chen und Musik zum Aus­tau­schen, Ent­de­cken und Mit­ge­stal­ten ein. Es gibt auch geführ­te Kiez­tou­ren durch den Wedding. 

Das gesam­te Pro­gramm der Ber­lin Art Week fin­det ihr hier.

Ufer­hal­len, Ufer­str. 8 – 11

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.