Orgelmusik trifft Bio-Landküche

Der Innenraum der Stephanuskirche in der Prinzenallee. Foto: Resch
Der Innenraum der Stephanuskirche in der Prinzenallee. Foto: Resch

Das ist sicher keine Musik für jeden Tag. Aber für ausgewählte Tage ist Orgelmusik besonders und schön. Kostprobe gefällig? Am Freitag, den 5. Mai beginnt in der Stephanuskirche in der Prinzenallee die Reihe „Orgel mit Biss“. Die Kirchenmusikerin Annette Diening wird an diesem Tag und an weiteren Terminen die Schlag & Söhne-Orgel erklingen lassen. Dazu gibt es vor der Kirche Bio-Landküche. Los geht es um 19 Uhr.

Die Musikerin verrät das genaue Programm noch nicht. Sie kündigt jedoch an, eher klassische Orgelstücke spielen zu wollen. „Die Orgel ist besonders geeignet für romantische Musik“, sagt Annette Diening. Annette Diening ist seit Oktober vergangenen Jahres Kirchenmusikerin der evangelischen Gemeinden Versöhnung, am Humboldthain und an der Panke. Sie ist zwar vor allem mit der regionalen Chor- und Konzertarbeit für Gesundbrunnen beauftragt, lädt aber alle Musikinteressierten nun auch zu Orgelkonzerten ein. Sie hat in Leipzig und Berlin Kirchenmusik studiert und im vergangenen Jahr mit dem Konzertexamen Orgel in Berlin abgeschlossen.

Annette Diening. Foto: Versöhnungsgemeinde
Annette Diening. Foto: Versöhnungsgemeinde

Während Annette Diening für die Orgel zuständig ist, sind zwei Köche aus der Soldiner Straße für den Biss da. Vor der Kirche steht nämlich seit einiger Zeit ein Imbisswagen, der verschiedene Gerichte der Bio-Landküche sowie Kaffee anbietet. Das Team wird das musikalische Angebot kulinarisch umrahmen.

„Orgel mit Biss“ in der Stephanus-Kirche soll nach diesem Auftakt immer am ersten Freitag im Monat um 19 Uhr stattfinden. Die nächsten Konzerte sind geplant für  5. Mai, 2. Juni, 7. Juli und 4. August.

Stephanuskirche Prinzenallee 39/40


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.