Musik von K&A, die Dir Alles bedeuten kann

CD-Cover des Albums "Alles" von K&A. Artwork Promo-Material.
CD-Cover des Albums „Alles“ von K&A. Artwork: Promo

In der Kunst ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Bild mal einfach „ohne Titel“ heißt. K&A wendet dieses Prinzip nun in der Musik an. Auf dem ersten Album des Weddinger Musikers sind alle Tracks ohne Titel. „Im Grunde ist es doch bei Musik immer so, dass sich jeder etwas Eigenes dazu vorstellt. Ich wollte das auf die Spitze treiben“, sagt er.  Auf dem Booklet seiner CD befinden sich hinter den Tracknummer nur Leerzeichen, der Hörer trägt selbstgewählte, eigene Namen ein. Wir hören hinein in die CD, die „Alles“ heißt.

Das Kürzel K&A steht für Kevin Altenberger, der seit dreieinhalb Jahren in der Seestraße wohnt. Auf Onlineplattformen hat er seine erste CD  mit „beats“ verschlagwortet. Ist es chillige Musik? „Gut, wenn Du das so siehst, ich lege mich da nicht fest. Aber es ist natürlich ruhige Musik, das stimmt schon.“ So beschreibt Kevin Altenberger den Sound der zehn Tracks auf „Alles“. Bewusst hat er sich für ein Instrumental-Album entschieden, um „durch Texte keine Interpretationen vorzugeben“.

Kevin Altenberger steckt hinter K&A. Promomaterial.
Kevin Altenberger steckt hinter K&A. Foto: Promo

Kevin Altenberger, der 2012 sein Abitur in Norddeutschland gemacht hat, arbeitet in Berlin in der Musikbranche. Sein eigenes Musikprojekt K&A kann er deshalb nur nebenher betreiben, vieles geht ihm viel zu langsam voran. Zum Beispiel, dass er sich noch keinen Namen erarbeitet hat und deshalb seine Idee, sein Projekt über Crowdfunding zu finanzieren, nicht aufgegangen ist.

Sein eigenes Musikstudio hat er sich mit 14 Jahren in seinem Kinderzimmer eingerichtet und „Sounds zusammengeklebt“. Nun geht er über seinen Freundeskreis hinaus richtig in die Öffentlichkeit. In seine erste CD wollte er „alles hineinbringen, was mir wichtig war – Beats und schöne Melodien“.

Wahrscheinlich sagen viele Musiker über ihre erste CD, dass in ihr persönliche Musik stecke. Aber ziemlich persönlich ist es wohl, wenn er sagt: „Ja, theoretisch kann jeder bei mir an der Wohnungstür klingeln und die CD bei mir kaufen“. Denn er übernimmt den Vertrieb selbst. In der Regel werden die Käufer jedoch über die Plattform Bandcamp gehen. Sein Album kostet digital 7 Euro und als Scheibe 12 Euro.

Tracks - noch - ohne Titel. Der Hörer entscheidet. Promomaterial
Tracks – noch – ohne Titel. Der Hörer entscheidet. Foto: Promo

LINKS

MP3 und CD erhältlich auf Bandcamp.

Auf Facebook die Selbstdarstellung von K&A.

Text: Andrei Schnell, Artwork: Kevin Altenbergers Promo-Material

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: