„Die 3 Lügner“: In Wahrheit gibt’s hier mehr als Wein

3 Lügner 2Drei Männer tun sich zusammen. Da sie sich gerne auf ein Gläschen Wein verabreden – oder auch schon einmal auf eine ganze Flasche – haben sie eine Idee. Ein stilvoller Laden für anspruchsvolle Genießer, wie sie es selbst sind. Klingt verwegen, im Wedding Wein und Feinkost zu verkaufen!

3 Lügner 1Haidar Tahmaz hat im Wedding einiges ausprobiert. Mit dem kleinen, aber feinen Café Hubert ist ihm schon ein Achtungserfolg gelungen. „2012 waren wir weit und breit die ersten, die alles selbst gebacken haben“, erinnert sich der 35-jährige Weddinger. Mit seiner damaligen Geschäftspartnerin hatte er das Konzept des Hubert schon erfolgreich in der Charlottenburger Suarezstraße ausprobiert. Inzwischen ist der seinerzeitige Pionier mit hochwertiger Gastronomie längst nicht mehr allein auf der Tegeler Straße. „Ich freue mich aber über jeden, der hier mit gutem Essen Erfolg hat“, sagt Tahmaz, der die Gastro-Konkurrenz einer reinen Späti- und Imbiss-Monokultur vorzieht.

„Wir verkaufen, was wir selbst gern trinken“

3 Lügner 3In Gemeinschaftsarbeit mit dem Arzt und Unternehmer Dirk Pleimes und dem Event-Manager Ali Al-De’bi ist in 2015 in Sichtweite des Hubert das “Die drei Lügner” entstanden, eine Mischung aus Wein-, Feinkostgeschäft und Café. Der Name macht schon einmal neugierig. Wirkt das Geschäft von außen ein wenig improvisiert, ändert sich der Eindruck, sobald man den Gastraum betritt – ein Jahr lang haben die Geschäftspartner und Freunde hier renoviert. Blickfang des Ladens, der 30 Jahre lang als Büro diente, ist ganz klar ein Kachelofen aus den 1840er-Jahren, der dem Raum nicht nur optisch Wärme verleiht. Salami, Parmaschinken, Käse, mediterrane Pasten, Cremes, Foccaccia, Panini zubereitet von professionellen Köchen – alles selbstgemacht, bis auf den Wein, den die “drei Lügner” von einer kleinen Auswahl an Lieferanten und Weingütern beziehen. Der deutsche Wein ist von der renomierten Baden-Badener Winzergenossenschaft, ansonsten gibt es einen Schwerpunkt auf italienischem Rebensaft. “Wir verkaufen, was wir selbst gern trinken oder was unsere Kunden empfehlen und feilen beständig an unserer kulinarischen Angeboten”, erklärt Tahmaz. Nur aus Massenproduktion soll der Wein nicht kommen. Wer auf guten Kaffee steht, wird sich über die vollmechanische Maschine aus dem Jahr 1961 freuen, die für hohe Qualität steht.

Hoffentlich kein Fremdkörper im Kiez

3 Lügner 4„Die Schließung des Feinkostladens in der Triftstraße führte zu vielen Anfragen nach guten Lebensmitteln“, erzählt Tahmaz. „Klar sind wir nicht sehr preisgünstig, aber wir verkaufen eben auch hochwertige Produkte“, sagt der gelernte Politikwissenschaftler. Ihm ist wichtig, dass die Mitarbeiter den Kiez gut kennen, möglichst hier wohnen, und dass das Geschäft – trotz allem – nicht wie ein Fremdkörper im Sprengelkiez wirkt. Und ob die „Lügner“ tatsächlich guten Wein verkaufen, in dem ja die Wahrheit liegen soll? Das sollte jeder Genießer für sich selbst ausprobieren.

Die drei Lügner – kulinarisches Weinkontor

Tegeler Str. 31, 13353 Berlin

Mi-Fr  16 – 22 Uhr geöffnet. Sa 10 – 22 Uhr, So 12- 16 Uhr

www.diedreiluegner.com

Wein gibt es auch im „Kamine und Wein“, im „Spiritus Mundi“ und in der Winzerei Lüttmer

 

4 comments

  1. Pingback: 6 weinselige Orte im Wedding | Weddingweiser
  2. Pingback: “Hubert”: Klein und fein in der Tegeler | Weddingweiser
  3. Pingback: Tegeler Straße: Weddings neue Flaniermeile? | Weddingweiser
  4. Moritz Berger

    „Wer auf guten Kaffee steht, wird sich über die vollmechanische Maschine aus dem Jahr 1961 freuen, die für hohe Qualität steht.“

    Man lernt immer wieder dazu….

    Ich dachte es ist die Kaffeesorte 🙂 🙂 🙂

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: