„ResOtto“: Bier und Suppe

Seit kurzem gibt es eine neue Adresse im Wedding, die man sich merken sollte. Nachdem das Lokal die letzten Jahre leer stand, gibt es jetzt im „Resotto“ Bier und Suppe in gemütlicher Runde.

Rese + OttoRese und Otto haben sich Ihren Traum verwirklicht und die letzten drei Monate auf der Baustelle verbracht. Die alten Räumlichkeiten des „Calypso“ hatten eine Komplett-Überholung nötig. Fast täglich waren sie auf der Baustelle und haben abgerissen, aufgebaut, geschliffen, geschraubt und renoviert. Es gab zum Glück zahlreiche Helfer, die gerne mit angefasst haben, mit Kaffee und Kuchen vorbeigekommen sind oder anderweitig ihre Unterstützung angeboten haben.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen! Der Barraum bietet Platz für 15 bis 20 Gäste, die gemütlich an den Tischen oder in der Sofa- und Sesselecke Platz nehmen können. Im hinteren Bereich befindet sich ein kleines Spielzimmer für Groß und Klein.

Für Suppenkasper

ResottoAn den Wänden hängen Bilder. Die Ausstellung wechselt. Wer was zu zeigen hat, möge sich dort bitte direkt melden!

Täglich gibt es zwei Tagessuppen, von denen eine vegetarisch oder manchmal auch vegan ist. Gekocht wird selbst und zwar mit dem Gemüse der Saison. Wem eine Portion nicht ausreicht, der kann sich Nachschlag holen und zahlt je weitere Kelle einen Euro.

Auch draußen entspannen

Resotto aussen 2Aus der Flasche gibt es verschiedene Erfrischungsgetränke und eine gute Auswahl an Bieren. Im Glas werden unter anderem Säfte, Sekt und Longdrinks serviert. Zum Wachwerden gibt es Espresso und Kaffee. Über die Bar geht aber nicht nur Flüssiges, am Sonntag gab es sogar Kuchen!

Im Sommer lassen sich die Sonnenstrahlen auch auf den Außenplätzen genießen. Hier haben nochmal so viele Gäste Platz wie innen.

Wer seine Suppe lieber zu Hause auslöffelt, kann auch mit einem Teller vorbeikommen.

________

Autorin/Fotos: Ramona Gamradt

Resotto Suppe Ramona GamradtResOtto

Sprengelstraße 12

Mo-Do ab 13.30 Uhr, Fr, Sa, So ab 10.00 Uhr mit Frühstücksangebot

 

5 comments

  1. Pingback: “ResOtto”: Mehr als nur Bier und Suppe | Weddingweiser
  2. Pingback: “Oleanna”: Muss es denn immer Mitte oder Kreuzberg sein? | Weddingweiser
  3. Pingback: Weddingwoche #52: Jahresrückblick | Weddingweiser
  4. Hannes

    Da ich schön seit ein paar Jährchen in der Umgebung wohne bin ich ganz froh das, dass Resotto hier eröffnet hat. Es ist hier alles familiär und die beiden sind immer für einen Schwatz zu haben. Fast jeden Tag ist etwas für meinen Geschmack dabei. Es lohnt sich auch ohne Hunger auf ein Bierchen vorbei zu schauen.

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: