Zusammen feiern beim Tag der Nachbarn

Herbstfest in der Grüntaler Promenade. Foto: gruppe F
Foto: grup­pe F

Am Tag der Nach­barn am Frei­tag, 24. Mai stei­gen Tau­sen­de klei­ne und gro­ße Nach­bar­schafts­fes­te in ganz Deutsch­land, für mehr Gemein­schaft, weni­ger Anony­mi­tät und eine Nach­bar­schaft, in der wir uns zu Hau­se füh­len. Auch im Wed­ding und in Gesund­brun­nen gibt es eini­ge pri­va­te Fes­te, Floh­märk­te oder Ver­an­stal­tun­gen, die von sozia­len Trä­gern orga­ni­siert wer­den. Wir haben ein paar Höhe­punk­te aus dem Wed­ding für euch herausgesucht.

Im Gemeinschaftsgarten

Ab 16 Uhr im Gemein­schafts­gar­ten “Die Wil­de 17”, Bött­ger­str. 17: Vor­aus­sicht­li­ches Pro­gramm: Kin­der­schmin­ken (16–18 Uhr), Floh­markt, Buf­fet, Bar­be­cue, Bar und Musik (18–21 Uhr).

An einer Tafel

Spren­gel­str. 15 (Spren­gel­haus) 16.30–19.00 Uhr “Wir wol­len an einer Tafel zusam­men­sit­zen, gemein­sam etwas essen (Jede/r ist ein­ge­la­den, eine Klei­nig­keit mit­zu­brin­gen). Es gibt klei­ne Mit­mach­ak­tio­nen wie z.B. Sieb­druck und Repair Cafe.”

Mit Snacks aus Europa

Euro­pa isst die Ant­wort, August Bebel Insti­tut, Mül­ler­str. 13, 16–18 Uhr

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen euro­päi­sche Snacks und Geträn­ke probieren.

Bei Kaffee und Kuchen

Prin­zen­al­lee 58, “Mensch im Mit­tel­punkt”, 15.50–19-50 Uhr,

“Ein­ge­la­den sind alle Nach­barn aus der Umge­bung zu einem gemüt­li­chen Nach­mit­tag mit Musik, Kaf­fee und Kuchen zu ver­brin­gen. Wir wol­len euch ken­nen­ler­nen und unse­re Nach­bar­schaft leben­di­ger machen.”

In der Fabrik

Nach­bar­schafts­e­ta­ge, Fabrik Oslo­er Str. 12, 15–18 Uhr,- Gemein­sam essen – Musik – Ange­bo­te für Kin­der – Klei­ne Büh­nen­pro­gramm – Kiez-Akti­on für alle”

Auf der Straße

Nach­bar­schafts­fest zwi­schen Grün­ta­ler Str. 18 und 21: “Alle sind herz­lich ein­ge­la­den, vor­bei­zu­kom­men, gemein­sam zu essen, bas­teln und lachen und sich ken­nen­zu­ler­nen. Die Kita Aca­pel­la wird um 15 Uhr den Tag musi­ka­lisch eröff­nen.  U.a. wird das Pro­jekt Alt bleibt Neu ein­Was­ser­spiel mit Was­ser­wir­bel, Blub­ber­be­cken, magi­schen Abfluss und jede Men­ge Mög­lich­kei­ten Was­ser zu ent­neh­men und wie­der ein­zu­fül­len mit­brin­gen (gern Wech­sel­sa­chen und Hand­tü­cher für die Kin­der mit­brin­gen), ein Bal­lon­zau­be­rer wird die Kin­der mit Luft­bal­lon­tie­ren unter­hal­ten, das Team von Net­bil gGmbH wird Geschich­ten mit­brin­gen, die Mäd­chen und jun­gen Frau­en von Mädea brin­gen ein Euro­pa­spiel mit, die Künst­ler vom Ate­lier Camar­go Kla­sen bau­en und gestal­ten eine Lich­ter­ga­le­rie aus Later­nen­kör­pern, wel­che spä­ter die Grün­ta­ler Stra­ße ver­schö­nern sol­len. Für das leib­li­che Wohl wird auch gesorgt. Schön wäre es jedoch, wenn jeder noch etwas zum Essen und Trin­ken für die gemein­sa­me Kaf­fee­ta­fel mit­brin­gen könnte.”

Beim Kinderflohmarkt

Fami­li­en­zen­trum, Watt­str. 16 , 14–17 Uhr

Ein leben­di­ges Fest mit der Nach­bar­schaft! Neben dem Floh­markt gibt es Krea­ti­ves für Klein und Groß, sowie Kaf­fee und Kuchen. Für einen Floh­markt­stand bit­te im Fami­li­en­zen­trum anmel­den (030 443 83 345).

In der Moschee

Gemein­sa­mes Fas­ten­bre­chen im Inter­kul­tu­rel­len Zen­trum für Dia­log und Bil­dung e.V. , Dront­hei­mer Str. 32, 20.15 Uhr

“An die­sem Abend möch­ten wir, weil der Tag der Nach­barn auf den Rama­dan fällt, zum Fas­ten­bre­chen ein­la­den: Die­ses fin­det um 20.15 Uhr (Ein­lass 20.00 Uhr) in unse­ren Räum­lich­kei­ten statt. Die Nach­barn haben im Islam eine hohe Stel­lung, die wir her­vor­he­ben möch­ten.” Ein­lass nur mit Anmel­dung bis zum 22. Mai unter: info@izdb-berlin.de , Aus­weis mitbringen


Alle Ver­an­stal­tun­gen auf https://www.tagdernachbarn.de/

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.