////

Weshalb die Schließung Karstadts dem Untergang der Titanic ähnelt

3
Foto: Andaras Hahn

Bei der aktu­el­len Schlie­ßung von Kar­stadt in der Mül­ler­stra­ße 25 im Wed­ding kommt man nicht umhin als an den Unter­gang der Tita­nic zu den­ken. Die Gemein­sam­kei­ten zwi­schen dem Schiff und dem mitt­ler­wei­le schon 40 Jah­re alten Kauf­haus sind kaum zu über­se­hen: Bei­de sind groß, luxu­ri­ös und viel­fäl­tig, bie­ten Essen an und erstre­cken sich über meh­re­re Stockwerke. 

Der Eisberg ist schon lange da

Sogar Rose DeWitt Buka­ter und Jack Daw­son, Haupt­cha­rak­te­re des Films Tita­nic, befin­den sich im 1. Stock­werk von Kar­stadt. Zwar sieht man auf der Wer­be­an­zei­ge nicht Kate Wins­let und Leo­nar­do DiCa­prio, aber doch ein ver­lieb­tes Paar, das Händ­chen hält. Stellt man sich also Kar­stadt als sin­ken­des Schiff vor, machen die unzäh­li­gen Schil­der mit der Auf­schrift „Alles muss raus“ Sinn: Schließ­lich ist man bestrebt,  nicht zu sin­ken und mög­lichst viel Bal­last von Bord zu wer­fen. So ver­sucht auch Kar­stadt sei­ne Ware redu­ziert zu ver­kau­fen und noch vor der Schlie­ßung los­zu­wer­den.  Ob sich das Kauf­haus dadurch über Was­ser hal­ten könnte?

Wie bei der Titanic: Alles muss raus
Foto: Andaras Hahn

Der „Eis­berg“ ist schließ­lich nicht zu unter­schät­zen. Coro­nas Aus­wir­kun­gen auf das Kauf­haus sind immens. Kaum einer geht in den aktu­el­len Zei­ten zu Kar­stadt. Vie­le shop­pen lie­ber bequem von Zuhau­se aus.  Dadurch gerät das Kauf­haus in Vergessenheit.
Eben­so schäd­lich wie äuße­re Fak­to­ren sind auch die inne­ren:  Die Füh­rungs­kräf­te sei­en sich laut Merkur.de in ihren Zie­len unei­nig gewe­sen: Immo­bi­lie in bes­ter Lage oder eige­ner Pro­fit? Was ist wich­ti­ger? Kar­stadt oder Gale­ria Kauf­hof? Oder ein­fach bei­des zusammen?

Die feh­len­de Kom­pro­miss­be­reit­schaft ist für die 6.000 Mitarbeiter*innen, die deutsch­land­weit ihre Arbeits­plät­ze ver­lie­ren, aus­schlag­ge­bend.  Ist die Schiffs­crew uner­fah­ren im Umgang mit Kata­stro­phen, ist der Unter­gang der Besat­zung vorprogrammiert.

Für jeden etwas dabei

So schön die Meta­pher der unter­ge­hen­den Tita­nic auch sein mag, so hofft man doch auf ein gutes Ende. Kar­stadt-Kauf­hof ist als Insti­tu­ti­on Kauf­haus sehr prä­sent und hat von jedem Bereich etwas:  Gas­tro­no­mie,  Bücher, Make­up, Rei­se­bü­ro, Tickets für Kon­zer­te und Thea­ter, Klei­dung, Spiel­sa­chen für klei­ne Kin­der, Töp­fe, Elek­tro­ge­rä­te u.v.m. Zwei­fel­los macht da (fast) jeder einen guten Kauf. Die Innen­ein­rich­tung ist im Asia–Markt mit den run­den Lich­ter­bal­lons sehr anspre­chend, genau­so auch der Kirsch­blü­ten­baum im Erdgeschoss.
Zusätz­lich besitzt das Kar­stadt eine idea­le Lage am Leo­pold­platz mit gleich zwei U‑Bahnlinien, der U6 und der U9, die dort zusammentreffen.

Bezirks­po­li­ti­ker und Lan­des­ab­ge­ord­ne­te sehen dies genau­so. Sie kämp­fen wie vie­le ande­re Betrof­fe­ne gegen die Schlie­ßung und ver­kün­den, dass Grund zur Hoff­nung bestehe. Bis Nähe­res fest­steht, lohnt es sich, dem Kauf­haus einen (letz­ten?) Besuch abzu­stat­ten. Schließ­lich ist momen­tan ja alles reduziert.

Kar­stadt
Mül­ler­stra­ße 25, 13353 Berlin
Mo- Sa: 10.00 – 20.00 Uhr

3 Comments

  1. hal­lo

    es wäre in der tat sehr wich­tig die­ses geschäft zuer­hal­ten war­um?? nun wenn man zurück denkt wie es vor 40jahren auf der mül­ler­str – dem ehe­ma­li­gen ku“damm des nor­dens – aus­ge­se­hen hat an viel­fäl­ti­gen geschäf­ten dann soll­ten mal die zustän­di­gen poli­ti­ker einen sams­tag vor­mit­tag rund­gang zw u‑rehberge bis zum leo ablaufen 

    mög­li­cher­wei­se mer­ken sie dann was ihr sich in der ver­gan­gen­heit ent­wi­ckelt hat… nix von viel­fäl­tik­eit son­dern ein­tö­nig­keit an läden die uner­träg­lich ist döner­lä­den an döner­la­den des­glei­chen asia imbiss bäcke­rei spä­ti hän­dy­shop fri­seur und nagel­stu­dio und eine ver­mül­lung nicht nur in den sei­ten­stras­sen nein auch auf der haupt­stras­se… ver­zwei­fe­te ver­su­che die eine oder ande­re ecke wie­der atrak­ti­ver zuge­stal­ten was aber am van­da­lis­muss und ver­mül­lung dann wie­der­um schei­tert.… nein es ist nicht mehr schön im die­sem teil des wed­dings sich aufzuhalten!!!!

    bes­te grüsse

Schreibe einen Kommentar zu demed Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.