Qualität bei Fleisch und Wurst:
“Bünger”: Traditionsreiche Neuland-Fleischerei

9
Fleischerei Bünger Wurst Käse

Wer sich für Fleisch­wa­ren inter­es­siert, fin­det an der Mül­ler­stra­ße eine Hand­werks- Flei­sche­rei mit Qualitätsbewusstsein.

Auch wer nicht gera­de über­zeug­ter Vega­ner oder Vege­ta­ri­er ist, den­noch Wert auf Qua­li­tät bei Fleisch oder Wurst legt, wird im Wed­ding fün­dig. In der Haus­num­mer 156, gegen­über von Kar­stadt, befin­det sich seit 1906 eine Flei­sche­rei. Frü­her gab es sol­che Geschäf­te ja noch an allen Ein­kaufs­stra­ßen, aber heu­te haben sie Sel­ten­heits­wert, zumin­dest außer­halb von tür­ki­schen Supermärkten.

Ein Qualitätssiegel

Fleischerei Bünger außen

Doch nicht allein dadurch setzt sich der Betrieb von der Super­markt-Kon­kur­renz ab. Die Ware wird in “Neu­land-Qua­li­tät” ver­ar­bei­tet und im Laden oder gleich neben­an auch in einem Imbiss ver­kauft. “Neu­land” ist übri­gens seit 1988 ein Qua­li­täts­sie­gel, das zwar nicht für “bio”, aber für erhöh­te Stan­dards in der art­ge­rech­ten Tier­hal­tung steht. Das kos­tet deut­lich mehr – dadurch kon­su­miert man Fleisch aber sicher bewuss­ter und am Ende viel­leicht sogar ins­ge­samt weni­ger. Damit leis­tet man auch in der aktu­el­len Kli­ma­de­bat­te schon mal einen klei­nen Bei­trag. Und über­haupt wird man, anders als am anony­men Tief­kühl­re­gal beim Dis­coun­ter, auf jeden Fall auch noch an einer The­ke bedient.

Im Laden wer­den auch noch ver­schie­de­ne Sor­ten Käse und Bio­brot von Mär­ki­sches Land­brot ver­kauft. Außer­dem gibt es noch einen Fleischerei-Imbiss.

Neu­land-Flei­sche­rei Uwe Bün­ger, Mül­ler­str. 156, Mo-Fr 7–19 Uhr, Sa 8–15 Uhr

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

9 Comments

  1. Wirk­lich sehr sehr gute Qua­li­tät, kann man sich aber halt nicht jeden Tag leis­ten. Wir machen rela­tiv oft Ham­bur­ger min­des­tens ein­mal im Monat, alles sel­ber! Also auch die Band­Bröt­chen. Es ist immer sehr ent­täu­schend zu sehen, wie die hübsch gefun­den Ham­bur­ger Bulet­ten immer klei­ner wer­den wenn man sie dann grillt oder in der Pfan­ne bra­tet. Ganz anders das Hack­fleisch von die­ser Metz­ge­rei. Aber man muss es sich leis­ten können.

  2. Auf jeden­fall ist der Imbiss der Flei­sche­rei zu emp­feh­len. Das Essen wird durch die Mit­ar­bei­te­rin selbst gekocht und schmeckt echt gut. Auch wird dort ein täg­lich wech­seln­der Mit­tags­tisch mit 3 ver­schie­de­nen Spei­sen ange­bo­ten. und selbst das teu­ers­te Mit­tags­ge­richt kos­tet nur max. 5 €.
    Hab jetzt die neue Lis­te gera­de zur Hand:
    z.B. Diens­tag, dem 29.05.12:
    1. Gulasch mit Rot­kohl und Kar­tof­feln 5,20€
    2. Schmor­kohl mit Sah­nepür­ree 4,20 €
    3. Ein­topf: Brüh­reis 2,50€

    Guten Appe­tit

Schreibe einen Kommentar zu Benjamin Weißstern Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.