“Bünger”: Traditionsreiche Neuland-Fleischerei

Fleischerei Bünger Wurst KäseWer sich für Fleisch­wa­ren inter­es­siert, fin­det an der Mül­ler­stra­ße eine Hand­werks- Flei­sche­rei mit Qualitätsbewusstsein.

Auch wer nicht gera­de über­zeug­ter Vega­ner oder Vege­ta­ri­er ist, den­noch Wert auf Qua­li­tät bei Fleisch oder Wurst legt, wird im Wed­ding fün­dig. In der Haus­num­mer 156, gegen­über von Kar­stadt, befin­det sich seit 1906 eine Flei­sche­rei. Frü­her gab es sol­che Geschäf­te ja noch an allen Ein­kaufs­stra­ßen, aber heu­te haben sie Sel­ten­heits­wert, zumin­dest außer­halb von tür­ki­schen Supermärkten.

Ein Qualitätssiegel

Doch nicht allein dadurch setzt sich der Betrieb von der Super­markt-Kon­kur­renz ab. Die Ware wird in “Neu­land-Qua­li­tät” ver­ar­bei­tet und im Laden oder gleich neben­an auch in einem Imbiss ver­kauft. “Neu­land” ist übri­gens seit 1988 ein Qua­li­täts­sie­gel, das zwar nicht für “bio”, aber für erhöh­te Stan­dards in der art­ge­rech­ten Tier­hal­tung steht. Das kos­tet deut­lich mehr – dadurch kon­su­miert man Fleisch aber sicher bewuss­ter und am Ende viel­leicht sogar ins­ge­samt weni­ger. Damit leis­tet man auch in der aktu­el­len Kli­ma­de­bat­te schon mal einen klei­nen Bei­trag. Und über­haupt wird man, anders als am anony­men Tief­kühl­re­gal beim Dis­coun­ter, auf jeden Fall auch noch an einer The­ke bedient.

Im Laden wer­den auch noch ver­schie­de­ne Sor­ten Käse und Bio­brot von Mär­ki­sches Land­brot ver­kauft. Außer­dem gibt es noch einen Fleischerei-Imbiss.

Neu­land-Flei­sche­rei Uwe Bün­ger, Mül­ler­str. 156, Mo-Fr 7–19 Uhr, Sa 8–15 Uhr


8 Kommentare
  1. Kann da auch das frisch gepress­te Lein­öl emp­feh­len, schmeckt wirk­lich grandios!

  2. […] Wurst und Fleisch gibt es eben­falls Alter­na­ti­ven zu den gro­ßen Han­dels­ket­ten. Der Flei­scher Bün­ger in der Mül­ler­stra­ße 156 setzt auf das “Neuland”-Prinzip. Dabei han­delt es sich um ein […]

  3. […] Neu­land-Flei­sche­rei Bün­ger, Mül­ler­str. 156 a (U Leopoldplatz) […]

  4. […] ist noch ein tie­ri­sches Pro­dukt”, erzählt der Gas­tro­nom. Seit wir das letz­te Mal über den Geheim­tipp am S- und U‑Bahnhof Wed­ding berich­tet haben, hat sich Wael mit sei­nem Ange­bot noch wei­ter spe­zia­li­siert. Neben Fala­fel gibt es […]

  5. […] Ber­lin (Wed­ding) gibt es sehr lecke­re und güns­ti­ge vega­ne Fala­fel bei Fala­fel Dream 2010. Der Truck steht per­ma­nent zwi­schen S/U Wed­ding und […]

  6. Auf jeden­fall ist der Imbiss der Flei­sche­rei zu emp­feh­len. Das Essen wird durch die Mit­ar­bei­te­rin selbst gekocht und schmeckt echt gut. Auch wird dort ein täg­lich wech­seln­der Mit­tags­tisch mit 3 ver­schie­de­nen Spei­sen ange­bo­ten. und selbst das teu­ers­te Mit­tags­ge­richt kos­tet nur max. 5 €.
    Hab jetzt die neue Lis­te gera­de zur Hand:
    z.B. Diens­tag, dem 29.05.12:
    1. Gulasch mit Rot­kohl und Kar­tof­feln 5,20€
    2. Schmor­kohl mit Sah­nepür­ree 4,20 €
    3. Ein­topf: Brüh­reis 2,50€

    Guten Appe­tit

  7. Mir wur­de soeben tele­fo­nisch bestä­tigt, dass die Öff­nungs­zei­ten tat­säch­lich so gel­ten, auch an Samstagen.…

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.