Schlagwörter: spielhalle

Neues Spiel: Schließung per Durchsuchung

Polizeieinsatz
Großeinsatz nicht nur der Polizei gegen Spielhallen. Foto: Fl

Das ist kein Glückstag für die Spielhallenbetreiber im Wedding gewesen. Eben noch klingelte es lustig in der Kasse, als es plötzlich an der Tür klingelte und Spielverderber in Uniform und in Zivil den Casinoinhabern etwas genauer auf die Finger schauen wollten. Zwischen Donnerstag, dem 2. November, 14 Uhr und Freitag, dem 3. November, 23 Uhr wurden 14 so genannte „Betriebsstätten“ in Mitte durchsucht. Die meisten davon im Wedding. Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zeigte sich zufrieden mit der Aktion. In diesem Beitrag steht, was genau geschah und unten folgt der Kommentar.

Weiterlesen

Was kommt nach den Automaten-Casinos?

Eingang zu einem Automatencasino. Foto: Andrei Schnell.
Eingang zu einem Automatencasino. Foto: Andrei Schnell.

Aktualisiert 2017: Viele Automaten-Casinos sollen ab August 2016 schließen, weil dann das Mindestabstandsgesetz gilt. Ein Betreiber eines Casinos findet das Gesetz erwartungsgemäß ungerecht. Aber heißt das, dass sich ab August aus Sicht der Weddinger die Situation rund ums Geldspiel verbessert? Der Casino-Betreiber nutzt die Gelegenheit, seine Sicht darzustellen. Eine Sicht, die provoziert. Weiterlesen

Illegales Casino: Zwei Jahre lang Gewinn gemacht

Nicht diese Spielhalle, aber eine Spielhalle im Wedding lief ohne Genehmigung. Foto: Andrei Schnell
Nicht diese Spielhalle, aber eine Spielhalle im Wedding lief ohne Genehmigung. Foto: Andrei Schnell

Ein unbekannter Betreiber einer Spielhalle im Wedding (kann auch im Ortsteil Gesundbrunnen sein) muss rund 80.000 Euro Strafe zahlen. Grund für den Brief vom Ordnungsamt ist, dass das Automatencasino ohne Genehmigung betrieben wurde. Zwei Jahre lang konnte der Betreiber straflos seinen Geschäften nachgehen.

Weiterlesen