“Spurensuche Kolonialer Sprengelkiez” – deutscher Kolonialismus in Samoa und China

Spren­gel-/Sa­moa­stra­ße

War­um gibt es im Wed­ding eine Samoa­stra­ße und einen Pekin­ger Platz? Aktu­ell wird in den Medi­en viel über deut­schen Kolo­nia­lis­mus und Ras­sis­mus debat­tiert. Daher lud das Inter­kul­tu­rel­le Gemein­we­sen­zen­trum „Spren­gel­haus“ in der Spren­gel­stra­ße 15 am 17. Juni zur Füh­rung “Spu­ren­su­che Kolo­nia­ler Spren­gel­kiez” ein. Unse­re Autorin war mit von der Partie.

Der Weddingmarkt feiert den Sommer

(C) WeddingmarktAm Sonn­tag, den 3. Juli fin­det der Wed­ding­markt das drit­te Mal in die­sem Jahr statt und prä­sen­tiert von 11 bis 19 Uhr die Viel­falt der krea­ti­ven Sze­ne des Vier­tels. Dabei machen rund 60 Aus­stel­ler Lust auf den Som­mer und stat­ten die Besu­cher für den Urlaub oder war­me Tage in Ber­lin aus. Es gibt z.B. inter­es­san­te Strand­lek­tü­re vom Kul­tur­ver­lag Kad­mos, illus­trier­te Post­kar­ten von „Robert Rich­ter“, Strand­ta­schen aus Kork von „CORKAIN“, stra­te­gi­sches Brett­spie­le von „weekee­wa­chee“ und hand­ge­mach­ter Schmuck von „süss­mäd­chen“.

Ein weiterer Sommer mit dem Weddingmarkt

(C) Marcel Nakoinz
© Mar­cel Nakoinz

Der Wed­ding­markt kommt wie­der! 2014 hat­te der belieb­te Kunst- und Design­markt eine Pau­se ein­ge­legt, doch im letz­ten Jahr brach­te die Orga­ni­sa­to­rin Sab­ri­ne Püt­zer den Markt regel­mä­ßig ans Nord­ufer zurück. Für vie­le Wed­din­ger gibt es nichts Schö­ne­res, als an einem Som­mer­sonn­tag am Schif­fahrts­ka­nal ent­lang durch den grü­nen Spren­gel­kiez zu fla­nie­ren und zu schau­en, was die Krea­ti­ven dies­mal im Ange­bot haben. Und in die­sem Jahr gibt es auch mehr (über­wie­gend Wed­din­ger) Gas­tro­no­mie­stän­de, um sich mit Essen und Trin­ken ein­zu­de­cken. Hier sor­gen das Moos-Cafe von Silent Green für lecke­ren Kuchen, Rebel Room Deli­very für saf­ti­ge Bur­ger und Stre­Ats haben vega­ne Sand­wi­ches im Ange­bot. Fly­ing Roas­ters macht den kiez­bes­ten Kaf­fee und Most­quet­sche deckt den Tages­be­darf an Vit­ami­nen in Saft­form ab.

Neu beim Wed­ding­markt ist ein akus­ti­sches musi­ka­li­sches Ange­bot. Ver­schie­de­ne klei­ne Bands wer­den die Besu­cher am Kanalufer unterhalten.

Der Wed­ding­markt wird drau­ßen statt­fin­den, am Nord­ufer, zwi­schen Torf- und Samoastraße.

Die Ter­mi­ne im Jahr 2016: , 5. Juni, 3. Juli, 11. September

immer von 11 – 19 Uhr

Mehr Infos unter: https://wedding-markt.de/