Repair Cafés in Wedding und Gesundbrunnen

Schaffen es die drei Tüftler, den Laptop zu reparieren?
Schaf­fen es die drei Tüft­ler, den Lap­top zu repa­rie­ren? Foto: D. Hensel

Repa­rie­ren geht vor kon­su­mie­ren! Das ist das Cre­do der Repair Cafés. Sie sind eine Mischung aus Nach­bar­schafts­hil­fe und Nach­hal­tig­keits­pro­jekt, aus Kaf­fee­klatsch und Bast­ler­stu­be. In Wed­ding und Gesund­brun­nen gibt es inzwi­schen eine Rei­he von Repair Cafés. Wer sie besucht, fin­det kos­ten­lo­se Hil­fe, um kaput­te Toas­ter, geerb­tes Holz­spiel­zeug oder den Fami­li­en­lap­top zu repa­rie­ren. Das ist gut fürs Porte­mon­naie und für die Umwelt. „Ein Repair-Café-Abend spart im Durch­schnitt etwa 432 Kilo­gramm Koh­len­di­oxid ein“, sagt Elsa Röhr vom Repair Café Brunnenviertel.

Was, wann, wo Wedding (34. Woche)

Veranstaltungstipps - InformationMei­ne Damen und Her­ren, lie­be Wed­din­ger und Wed­din­ge­rin­nen … wir prä­sen­tie­ren in die­ser Woche das Som­mer­fest im Him­mel­beet, das Wie­sen­burg-Fes­ti­val, den Auf­takt des phi­lo­so­phi­schen Stamm­tischs “Pla­tons Tafel­run­de” und Ernsts Geburts­tag. Denn Ernst von der gleich­na­mi­gen (aber lei­der geschlos­se­nen) Knei­pe im Spren­gel­kiez lädt den Wed­ding zu sei­nem Geburts­tag ein. Das ist nett. Nur hof­fent­lich ist die Kur­ku­ma Bar groß genug für sei­ne Fei­er! Die­se gro­ßen und klei­nen Momen­te, die sind All­tag im Wed­ding. Ach ja, und die Lan­ge Nacht der Muse­en hat auch wie­der zwei Außen­stel­len im Wed­ding. Herz­lich willkommen!

Was, wann, wo Wedding (26. Woche)

End­spurt vor den Som­mer­fe­ri­en, die in einer Woche begin­nen! Von Müdig­keit kei­ne Spur: Am Gar­ten­platz wird der 125. Geburts­tag eines Wahr­zei­chens gefei­ert, denn so lan­ge steht die Kir­che St. Sebas­ti­an bereits am Plat­ze. Das Lite­ra­tur­fes­ti­val Afro­lu­ti­on 2018 ist dage­gen eine eher jun­ge Idee – es lädt zu Lesun­gen, Per­for­man­ces, Dis­kus­sio­nen, Work­shops, Kiez­tou­ren und vie­lem mehr ein. Im City Kino Wed­ding gibt es die letz­te (beson­de­re) Film­vor­füh­rung vor der Som­mer­pau­se. Und dann ist das natür­lich wie­der das Aus­stel­lungs- und Eröff­nungs­wo­chen­en­de der Kolo­nie Wed­ding. Dies und viel mehr steckt in unse­rer Übersicht.

Was, wann, wo Wedding (24. Woche)

Foto: HenselDie­se Woche steht im Zei­chen der begin­nen­den Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft. Doch Fuß­ball­fie­ber und Public Viewing sind nicht alles. Es gibt auch den Lan­gen Tag der Stadt­na­tur und eine Pre­mie­re im Prime Time Thea­ter. Und dann ist da noch das ganz nor­ma­le Wed­din­ger Pro­gramm mit Für-jeden-Was von heu­te bis kom­men­den Mitt­woch. Glaubt ihr nicht? Seht selbst!

Kritische Hochschule: Kostenfreie Workshops und Vorträge

Beuth Hochschule Schriftzuge und beleuchtetes Hochhaus
Foto: Beuth Hochschule

Die stu­den­ti­schen Gre­mi­en der Beuth Hoch­schu­le für Tech­nik ver­an­stal­ten vom 5. zum 22. April zahl­rei­che Work­shops, Film­vor­stel­lun­gen und Dis­kus­si­ons­rei­hen zu ver­schie­de­nen gesell­schaft­lich rele­van­ten Fra­gen. Die Kri­ti­schen Ori­en­tie­rungs­wo­chen (KOW) sind offen für alle Inter­es­sier­ten und dient zeit­gleich als Ein­füh­rung in den Kos­mos Hoch­schul­le­ben. Ziel der Woche  ist es vor allem, einen „kri­ti­schen Ein­blick in gesell­schaft­li­che, öko­lo­gi­sche und poli­ti­sche The­men zu bie­ten“ und zur „Refle­xi­on der eige­nen Rol­le“ anzu­re­gen. Alle Ver­an­stal­tun­gen sind kostenlos.

Was, wann, wo im Wedding (12. Woche)

Wir lie­ben unse­ren Stadt­teil. Weil er so schön ist. Weil man in ihm so viel erle­ben kann. Und weil es so vie­le Aus­geh­mög­lich­kei­ten und infor­ma­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen gibt. Damit die nicht in der Infor­ma­ti­ons­flut unter­ge­hen, brin­gen wir jeden Don­ners­tag einen Über­blick für das kom­men­de Wochen­en­de und die nächs­ten Tage.

Das Baumhaus ist offen!

Als Dankeschöne für ihre Spende für das Baumhaus gab es selbst gebackenen Apfelkuchen. Foto: Hensel
Als Dan­ke­schön für die Spen­der gab es selbst geba­cke­nen Apfel­ku­chen. Foto: Hensel

Heu­te beginnt im Baum­haus in der Gericht­stra­ße 23 eine neue Zeit. Nach der Bau­pha­se und der punk­tu­el­len Nut­zung durch ver­schie­de­ne Pro­jek­te star­tet nun der regu­lä­re Betrieb. Wochen­tags ist das Baum­haus, ein Pro­jekt­raum für Welt­ver­bes­se­rer und ihre Pro­jek­te, von 15 bis 18 Uhr geöff­net. Auch am Wochen­en­de gibt es Ange­bo­te. Immer geht es dabei um den sozi­al-öko­lo­gi­schen Wan­del. Am ver­gan­ge­nen Sonn­abend gab es aber erst mal Dankeschön-Kuchen.