Kiezkosmos liest: „Liebe, Körper, Wut & Nazis“

Foto: Julia Grüßing

„Wie erhälst du Freundschaften?“ – „ Hast du jemals versucht, dich selbst zu zerstören?“ – „Wie sehr können Eltern ihren Kindern zeigen, dass sie überfordert sind?“ – „Was tust du, um den Nazi in dir kaputt zu kriegen?“

Am 8. September hat eine Lesung von Kiezkosmos zum Buch „Liebe, Körper, Wut & Nazis“ in der Bibliothek am Luisenbad, Wedding stattgefunden.  Die Lesung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Glanzlichter“. In einem Selbstversuch setzen sich Jennifer Beck, Fabian Ebeling, Steffen Greiner und Mads Pankow mit Fragen auseinander, die „bisher niemand zu stellen gewagt hat“. Ehrlich, offen und erschreckend persönlich springen sie von Frage zu Frage, von einem Thema zum nächsten.