Die Welt retten bei Maide Manti

Manti auf einem TellerEin klei­nes, unschein­ba­res Geschäft namens Mai­de Man­tı an der zugi­gen, unwirt­li­chen Schul­stra­ße gegen­über der Neu­en Naza­reth­kir­che. Innen ein Mini- Ver­kaufs­raum mit einer Kühl­tru­he und fast kei­nem Platz für einen Tisch mit zwei Stüh­len. Kaum etwas deu­tet dar­auf hin, was es hier gibt. Wir sagen euch, war­um ihr trotz­dem nicht dar­an vor­bei­ge­hen solltet.

Bäcker im Wedding – verteilt eure Noten!

Bio Com­pa­ny

Fast schon gru­se­lig – die bei­den Orts­tei­le Wed­ding und Gesund­brun­nen als “klei­ne Groß­stadt” mit ca. 170.000 Ein­woh­nern ver­fü­gen über so gut wie kei­nen ech­ten Hand­werks­bä­cker mehr, der nicht ein­fach nur vor­ge­ba­cke­ne Teig­lin­ge erhitzt. Nur die Bio-Bäcke­rei Buc­co in der Ravené­stra­ße 1 (nahe Rei­ni­cken­dor­fer Str./Gerichtstr.), Spe­zi­al­ge­schäf­te wie das PARMA oder man­che Cafés begeis­tern Ken­ner aus der nähe­ren Umge­bung mit Selbst­ge­ba­cke­nem. Abhil­fe schaf­fen allen­falls die Bio­märk­te wie der Wochen­markt (diens­tags und frei­tags) auf dem Leo­pold­platz (Mär­ki­sches Land­brot-Stand) sowie Bio­lä­den und ‑super­märk­te wie die Bio Com­pa­ny, Mül­ler­str. 141. Doch die Bezeich­nung “bio” garan­tiert nicht, dass nicht auch nur auf­ge­ba­cken oder letzt­lich doch nur mit Fer­tig­back­mi­schun­gen gear­bei­tet wird.

Da stellt sich die Fra­ge: haben die Wed­din­ge­rin­nen und Wed­din­ger heu­te genau das Bäcke­rei­an­ge­bot, das sie ver­die­nen, weil nicht genü­gend Kauf­kraft und Inter­es­se für selbst geba­cke­nes Brot vor­han­den ist? Oder wird da vom “Markt” ein Bedürf­nis nach bes­se­rem Brot ignoriert?

Hier habt ihr die Mög­lich­keit, eure eige­ne Sicht in Form einer Schul­no­te zu äußern. Von 6 für “völ­lig unzu­rei­chend” bis 1 für “für einen Geschmack ist alles da”… Am Ende der Umfra­ge könnt ihr außer­dem freie Tex­te eingeben.

The Visit – Vorbote einer neuen Generation Cafés am Leo

Essen bei The VisitWas den Wed­ding frü­her aus­ge­zeich­net hat? Bil­li­ge Mie­ten, kei­ne beson­de­res auf­re­gen­de Gas­tro­no­mie. Ers­te­res hat sich, wie in ganz Ber­lin, geän­dert, letz­te­res an vie­len Stel­len auch. Da es schon seit ein paar Jah­ren im Wed­ding auch höher­prei­si­ge Loka­le gibt, war es nur eine Fra­ge der Zeit, bis ein ent­spre­chen­des Café sei­ne Pfor­ten öff­net. The Visit ist so ein Laden, am Stand­ort des ehe­ma­li­gen Näh­ma­schi­nen­ge­schäfts, direkt am Leo.