//

Kiki Sol: Jam-Sessions im Wedding

Jam-Session im Kiki Sol. Das es eine Raucherbar ist, sieht man, oder? Foto: A. Keilen
Jam-Ses­si­on im Kiki Sol. Dass es eine Rau­cher­bar ist, sieht man, oder? Foto: A. Keilen

Zwi­schen Wohn­blö­cken, Anti­qui­tä­ten­lä­den und Super­märk­ten, direkt an der viel befah­re­nen Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße, glie­dert sich unauf­fäl­lig eine klei­ne Bar in das Stadt­bild ein. Das Kiki Sol ist ein öffent­li­ches Wohn­zim­mer und Künst­ler­treff, das zu einem ent­spann­ten Bei­sam­men­sein mit Jam-Ses­si­ons einlädt.

Kiezgeflüster im Wedding

Im Kiki Sol. Foto: A. Keilen
Im Kiki Sol. Foto: A. Keilen

Im Jahr 2009 gegrün­det, ist das Kiki Sol bereits drei­mal umge­zo­gen. Dabei ist die Bar dem Wed­ding  immer treu geblie­ben. Nun befin­det sich das Kiki Sol nahe des Naue­ner Plat­zes und zählt wei­ter­hin zu den Geheim­tipps des Wed­ding. So ver­rät nur ein win­zi­ges Schild­chen den Namen der Bar, Lein­wän­de und Holz­bret­ter ver­hin­dern die Sicht ins Inne­re und bis zu die­sem Jahr gab es nicht mal eine Web­site. Der ein­zi­ge Weg, auf die Bar auf­merk­sam zu wer­den war eine kaum akti­ve Face­book­sei­te und ansons­ten Mund-zu-Mund-Pro­pa­gan­da. Letz­te­re funk­tio­nier­te aller­dings äußerst gut: Die Bar ist per­ma­nent gut besucht und die Bar­be­su­cher begeg­nen sich freundschaftlich.

Wer die Bar besuchen sollte

Gehörst Du schon zur Kiki Sol-Family? Foto: A. Keilen
Gehörst Du schon zur Kiki Sol-Fami­ly? Foto: A. Keilen

Bunt, gemüt­lich, unge­zwun­gen- das Kiki Sol zeich­net sich vor allem durch sei­ne ent­spann­te Atmo­sphä­re aus. Aus dem Hin­ter­raum erklin­gen durch den dich­ten Ziga­ret­ten­rauch bun­te Töne – unplug­ged. Denn Mitt­woch und Frei­tag laden ein Kla­vier und eine Büh­ne mit wei­te­ren Musik­in­stru­men­ten zur Jam-Ses­si­on ein. Wäh­rend die Musik ertönt, ver­sam­meln sich im Lau­fe des Abends immer mehr Knei­pen­gän­ger in Sitz­krei­sen auf Tep­pi­chen. Wer sich für einen Moment von der Musik ent­fer­nen möch­te, kann es sich an der Bar bequem machen oder eine Run­de Kicker spie­len. Vie­le der Besu­cher ken­nen sich unter­ein­an­der und sind jede Woche Gäs­te. Trotz­dem herrscht eine grund­sätz­li­che Offen­heit gegen­über neu­en Besu­chern. So beschreibt es auch der Besit­zer der Bar: Zuerst bist du Gast, dann bist du Freund und schließ­lich gehörst du zur Kiki-Family“.

Wer sich nach der Beschrei­bung für die Bar inter­es­siert, soll­te sich übri­gens nicht auf die Fotos der neu­en Web­site ver­las­sen, son­dern sich vom Kiki Sol einen per­sön­li­chen Ein­druck verschaffen.

An der Bar. Foto: A. Keilen
An der Bar. Foto: A. Keilen

KIKI SOL Ber­lin (Rau­cher­bar), Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße 96, Öff­nungs­zei­ten: Mitt­woch und Frei­tag ab 21 Uhr (Jam-Ses­si­on), Sams­tag ab 21 Uhr, Web­site: www.kikisol.de

Text und Fotos: Anni­ka Keilen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.