Die besten Nebenstraßencafés – Kiez für Kiez

Das Schö­ne am Wed­ding ist: ihr könnt inzwi­schen in jedem Kiez in ein schö­nes Tagesca­fé ein­keh­ren. Dafür braucht ihr euch nicht ein­mal an den lau­ten Haupt­stra­ßen ins Gewühl stür­zen, oft sind die net­ten Cafés in den Sei­ten­stra­ßen. Wenn man für jede Nach­bar­schaft ent­schei­den müss­te, wo es sich tags­über am net­tes­ten abhän­gen lässt, wird es in man­chen Wed­din­ger Gegen­den schon schwie­rig, sich zu ent­schei­den. Wir hät­ten da mal ein paar Vor­schlä­ge, wohl­ge­merkt: für Nebenstraßen-Cafés. 

In den Nebenstraßen der Müller- und der Seestraße

Im Café Kibo

Unter Pal­men und irgend­wie aus unse­rer Zeit gefal­len sitzt es sich gemüt­lich im Chamälion

In den Nebenstraßen von Osloer, Brunnen- und Badstraße

Bie Miss Ploff
  • Dront­hei­mer Stra­ße: KAWA Kaf­fee­ma­nu­fak­tur, das Kleine
    Selbst gerös­te­ter Kaf­fee, aller­lei Back­werk, wenn auch nicht viel Platz in der Dront­hei­mer Straße.
  • Sol­di­ner Stra­ße: Rosa Parks Café, das Schmu­cke neben der Panke

Mit selbst gemach­ten Kuchen, Quiche, Eis, ver­schie­de­ne Geträn­ken und Frühstück. 


3 Kommentare
  1. Und der Fei­ner Pin­kel in der Burgsdorfstraße!

  2. Wie­so habt ihr das Gött­lich ignoriert?

  3. Kaka­du in der Sol­di­ner Straße!

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.