Das Wichtigste der Woche im Wedding

Mit Holzstämmen umgebene Wiese
Naturareal am Strandbad Plötzensee

Im Mai ließ eine Nachricht den Wedding erschrecken: Das Prime Time Theater musste Insolvenz anmelden.  Nun gibt es einen neuen Partner, mit dem das Theater dauerhaft betrieben werden könnte. Hier findet ihr mehr Infos. Es ist wieder ganz schön heiß geworden. Nur gut, dass wir mit dem Plötzensee einen veritablen See mit Badestrand haben. Im Strandbad tut sich sowieso einiges: Vor allem das sportliche Angebot hat sich erheblich erweitert.

Und sonst so?

In Bremen wurde Schach als Pflichtfach an 70 Schulen eingeführt, im Wedding gibt es zumindest bisher einige Schulschachprojekte, welche sehr gut angenommen werden. Der Tagesspiegel ist nun am Zug und weiß mehr. „Schach ist eine boomende Trendsportart“. Und wir sind auch schon mal in der Schachschule im Soldiner Kiez gewesen.

Zum Thema Mieten: Das Hausprojekt ADO 21, auch wenn der Name Assoziationen zum Renditejäger ADO-Properties hervorruft (22.238 Wohnungen in Berlin, Drittgrößter privater Wohnungseigentümer in Berlin) befindet sich in der Adolfstraße 21 und gehört zu den Nominierten des Deutschen Bauherrenpreises 2020. Dieser […] zeichnet herausragende Wohnungsbauprojekte aus, die sowohl von hoher Qualität sind als auch zu tragbaren Kosten umgesetzt wurden […].

Die Architektenkammer Berlin schreibt (und noch viel mehr): „Der Neubau in der Adolfstraße vereint vieles: Er ist soziales Projekt, Lückenschluss, bezahlbarer Wohnraum und ein Pilotprojekt, das zeigt, wie innovativ Wohnungsbau kostengünstig und sozial betrieben werden kann.“ […]. Glückwunsch schon mal.

Neubauten am MauerparkWer in eine Gated Community zieht, tut das meist mit vollem Bewusstsein, bzw. das, was er dafür hält. Die neuen Bewohner im Baugebiet am Mauerpark dagegen sind unfreiwillig vom Park abgeschirmt. Ein Zaun trennt sie vom ungehinderten Zugang. Eine kleine Lücke ist von Unbekannten geschaffen worden. Die Möglichkeit den Zaun einfach ganz zu beseitigen, wird heiß diskutiert. Das Problem, wie so oft: wer ist zuständig? Der Bauherr, die Bahn, der Bezirk? Es ist kompliziert. Wie genau, weiß die BZ. Diesen Zaun will niemand – aber keiner bekommt ihn weg.

Gestern knallte es laut über dem Wedding: Ein Flugzeug von British Airways hatte einen Triebwerkschaden und musste kurz nach dem Start wieder in Tegel landen. Das erinnerte uns wieder einmal daran, dass ein Flughafen nichts mitten in der Stadt zu suchen hat.

CurrywurstFrank Zander veranstaltet nicht nur jährlich das große Weihnachtsessen für Obdachlose, oder singt für Oma Ingeborg die Geburtstags-CD ein, er betreibt auch einen Currywurststand, haarscharf an der Grenze Reinickendorf – Wedding. Zum Würfel II heißt dieser und wurde nun auch leider zum zweiten Mal überfallen und das auch noch äußerst brutal.
Wir waren letztes Jahr schon einmal da zum Testen. Lest selbst.

Eine Touristin traf sich mit einer Berlinerin. Und zwar mit einer Straßenbahn. Mit ihrem Auto, auf dem Wilhelm-Hasenclever-Platz an der Seestraße. Autsch!  Die Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Was gab es auf dem Blog?

Unser Autor Andrei hat sich mit einem Buch über den Weddinger Kurt Steffelbauer auseinandergesetzt. „Heidrun Joop hat die Lebensgeschichte des Weddinger Lehrers Kurt Steffelbauer recherchiert und in ein Buch gebracht. Als Widerstandskämpfer wurde er 1941 vom NS-Regime zum Tode verurteilt […] Zum Artikel.

Ein Wedding-Film fragt sich: „Der Wedding kommt! Doch wer kommt mit?

Wollt ihr Freikarten gewinnen? Wollt ihr früher als die anderen Bescheid wissen? Dann werdet Teil der ständig wachsenden Weddingweiser-Community, die unseren Newsletter abonniert hat.


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.