Café Kahve Rengi: Herzhaft oder süß?

Im letz­ten Zip­fel des Wed­dings, kurz vor dem Nadel­öhr zu Pan­kow, der S‑Bahnunterführung an der Wollank­stra­ße, befin­det sich das Früh­stück­sca­fé “Kah­ve Ren­gi”. Unse­re Autorin hat die­sen Ort, des­sen Name auf tür­kisch ein­fach

weiterlesen

Café NoLe: Minimalistisch italienisch

Ein klei­nes Café bringt euch bei Son­nen­schein, aber auch bei grau­es­tem Regen­wet­ter ein biss­chen ita­lie­ni­sche Lebens­freu­de in euren Tag. Im Novem­ber 2020 hat das NoLe in der Spren­gel­stra­ße eröff­net und hält medi­ter­ra­ne

weiterlesen

La bonne frite: Pommes (fast) wie aus Belgien

Bekannt­lich behaup­ten die Bel­gi­er, die Pom­mes fri­tes erfun­den zu haben. Ob das stimmt oder nicht: Sie machen auf jeden Fall die qua­li­ta­tiv bes­ten und leckers­ten frit­tier­ten Kar­tof­fel­stäb­chen! In Ber­lin ist man bis­lang

weiterlesen