////

Panke-Trail folgt Stettiner Bahn

Ein Rad­schnell­weg wie eine Auto­bahn ohne Kreu­zun­gen und Ampeln – das bleibt ein Traum. Doch der Pan­ke-Trail wäre immer­hin kreu­zungs­arm. Eine Mach­bar­keits­un­ter­su­chung hat Ende letz­ten Jah­res eine Rou­te für den neu­en Rad­weg aus­ge­wählt. Der Trail ist eine von meh­re­ren Rad­schnell­ver­bin­dun­gen, die Ber­lin

weiterlesen
////

Badstraße 40: Frieda Mehler – Jüdische Schriftstellerin, Frauen-Power und Mutter

Wer an die Bad­stra­ße in Wed­ding-Gesund­brun­nen denkt, der erin­nert sich an das impo­san­te frei­ste­hen­de Back­stein­ge­bäu­de unmit­tel­bar neben der Pan­ke, die an die­ser Stel­le von einer brei­ten Brü­cke über­baut ist. Die Pan­ke ist für die Wed­din­ger “die Spree”. Auch die jüdi­sche Schrift­stel­le­rin Frie­da

weiterlesen
//

Der Wedding räumt auf!

“Wir haben wohl ein klei­nes Müll­pro­blem”, schreibt uns unse­re Lese­rin Anna aus der Bött­ger­stra­ße. Und das Wort klein ist da als Unter­trei­bung zu sehen. “Auto­tei­le, Kin­der­win­deln, Kis­sen, auf mei­nem Weg die Stra­ße ent­lang sehe ich jeden Tag aller­lei – Kin­der spie­len neben

weiterlesen
////////

Abfuhr für Tannen

Das Tan­nen-Glück ist bald vor­bei. Ent­na­delt, abge­schmückt und man­che noch mit Lamet­ta-Fet­zen beklei­det lie­gen vie­le Weih­nachts­bäu­me schon an Wed­din­ger Wegesrän­dern. Dien­ten die Nadel­bäu­me noch vor zwei Wochen der Ver­brei­tung weih­nacht­li­cher Stim­mung, erwar­tet die per Fens­ter­wurf aus­ran­gier­ten Gehöl­ze jetzt eine zwei­te Kar­rie­re als

weiterlesen
////

Diesterweg-Gymnasium setzt auf Französisch und Latein

Das Dies­ter­weg-Gym­na­si­um gibt sich nun eben­falls einen Schwer­punkt. Die Schu­le an der Pankstra­ße wählt als eige­nes Pro­fil die Spra­chen Fran­zö­sisch und Latein. Außer­dem nimmt das Gym­na­si­um ab Herbst 2021 Schü­ler auch ab Klas­se 5 auf. Damit ist das Gym­na­si­um „grund­stän­dig“. Rund 45

weiterlesen
/////

Recht auf Stadt im Wedding

Die Ufer­hal­len- und sich soli­da­ri­sie­ren­de Künstler*innen machen ab heu­te mit 20 künst­le­ri­schen Pla­ka­ten im U‑Bahnhof Pankstra­ße und im Wed­din­ger Stadt­raum auf die Bedro­hung der Ufer­hal­len, einen der wich­tigs­ten Ber­li­ner Pro­duk­ti­ons­or­te für Kunst- und Kul­tur, aufmerksam.

weiterlesen