Basketball im Wedding: Der Wieselweiser (1)

Das Logo des Basketballvereins Weddinger Wiesel. Foto: VereinDie Wed­din­ger Wie­sel sind der ein­zi­ge Bas­ket­ball­ver­ein im Wed­ding und Gesund­brun­nen und genau­so bunt durch­mischt wie ihr Hei­mat­kiez. Pro­fis gibt es bei den Wie­seln zwar kei­ne, dafür aber umso mehr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment und Lie­be zum Spiel. Die 1. Her­ren haben es damit immer­hin in die höchs­te Ber­li­ner Spiel­klas­se (Ober­li­ga) geschafft, die 1. Damen sogar bis in die Regio­nal­li­ga. Im „Wie­sel­wei­ser“ berich­ten die Wie­sel ab sofort regel­mä­ßig aus der Wed­din­ger Basketballwelt.

Erwachsenenteams: Alles neu bei den 1. Damen

Das Team 1. Damen der Weddinger Wiesel in der Saison 2016/2017. Foto: Bianca Bürger
Das Team 1. Damen der Wed­din­ger Wie­sel in der Sai­son 2016/2017. Foto: Bian­ca Bürger

Neu­er Trai­ner, neu­er Spon­sor, neue Tri­kots: Für die 1. Damen war der Novem­ber nicht gera­de ein ruhi­ger Monat. Wäh­rend die Begeis­te­rung über den vom Restau­rant „Oder­quel­le“ gespon­sor­ten Tri­kot­s­atz natür­lich groß war, war das über­ra­schen­de Ende der erfolg­rei­chen Zusam­men­ar­beit mit Trai­ner Sven Roh­de hin­ge­gen eher uner­freu­lich. Da die Wie­sel nun mal nicht in der Fuß­ball-Bun­des­li­ga spie­len, war die Anzahl der Neu­be­wer­ber für den Trai­ner­pos­ten sehr über­schau­bar, doch mit all ihrem Charme konn­ten die Damen schließ­lich Her­ren-Spie­ler Jacob Gohlisch dazu über­re­den, sei­ne Trai­ner-Lizenz zu ent­stau­ben und mit dem Team die rest­li­chen Sai­son­spie­le zu bestreiten.
Im Debüt des neu­en Trai­ners muss­ten man sich lei­der noch knapp dem TuS Neu­kölln geschla­gen geben, bevor man dann mit Sie­gen gegen die BG 2000 und den VfB Herms­dorf zurück in die Erfolgs­spur fand. Man darf gespannt sein, wel­che Über­ra­schun­gen die Damen in die­ser Sai­son noch für ihre treu­en Fans bereithalten!

Bei den 1. Her­ren gab es (zum Glück) kei­nen Trai­ner­wech­sel, dort steht wei­ter­hin der uner­müd­li­che US-Ame­ri­ka­ner Frank Mazer an der Sei­ten­li­nie. Sei­ne Schütz­lin­ge müs­sen sich als Auf­stei­ger noch etwas an die höchs­te Ber­li­ner Spiel­klas­se gewöh­nen, konn­ten nach eini­gen Nie­der­la­gen aber immer­hin einen wich­ti­gen Sieg gegen den direk­ten Kon­kur­ren­ten Hel­las Bas­ket ein­fah­ren. Somit steht das Team noch im gesi­cher­ten Mit­tel­feld der Tabel­le und möch­te natür­lich alles dar­an­set­zen, dass dies auch bis zum Sai­son­ende so bleibt.

Jugendteams: Überragende weiblich u13

Beim Wie­sel-Nach­wuchs berei­tet ein Team allen Ver­ant­wort­li­chen der­zeit beson­ders viel Freu­de: Die weib­lich u13 ist her­vor­ra­gend in die Sai­son gestar­tet und steht im Moment unge­schla­gen an der Spit­ze der Ber­li­ner Ober­li­ga! Ein schö­ner Erfolg für die jun­gen Mäd­chen von Trai­ner San­dro Lucia­ni, die im letz­ten Jahr in der glei­chen Liga noch viel Lehr­geld zah­len muss­ten. Noch schö­ner wäre es aller­dings, wenn das Erfolgs­team nicht auch das ein­zi­ge Mäd­chen­teams des Ver­eins blei­ben wür­de! Wäh­rend die Jun­gen­teams inzwi­schen recht gut besetzt sind, wer­den bei den Mäd­chen Neu­ein­stei­ger jeden Alters gesucht. Viel­leicht ermu­tigt der Höhen­flug der weib­lich u13 ja eini­ge Inter­es­sen­ten, mal einen Blick in die Hal­le und den Ball auf den Korb zu werfen.

Was sonst noch so los war: Grundschulliga-Turnier in Kooperation mit Alba Berlin

Gruppenbild bei einem Turnier der Alba-Grundschulliga. Foto: Florian Ullbrich
Grup­pen­bild bei einem Tur­nier der Alba-Grund­schul­li­ga. Foto: Flo­ri­an Ullbrich

Eine Zusam­men­ar­beit von Alba­tros­sen und Wie­seln wäre im Tier­reich wohl eher zum Schei­tern ver­ur­teilt, im Wed­ding funk­tio­niert sie aller­dings schon seit Jah­ren sehr gut. Gemeint sind hier natür­lich die Alba­tros­se von Alba Ber­lin, dem gro­ßen Bru­der aller Ber­li­ner Bas­ket­ball­ver­ei­ne. Am 16. Novem­ber rich­te­ten die Wie­sel gemein­sam mit Alba Ber­lin ein Grund­schul­li­ga-Tur­nier in der Albert-Gutz­mann-Schu­le aus und gaben Kin­dern aus dem Kiez die Mög­lich­keit, sich sport­lich zu mes­sen ohne dafür gleich in einen Ver­ein ein­tre­ten zu müs­sen. Wer wis­sen möch­te, wie das Tur­nier genau ablief und was Bezirks­stadt­rat Cars­ten Spal­lek von der Grund­schul­li­ga hält, kann sich im aus­führ­li­chen Bericht von Alba Ber­lin informieren.

Wei­te­re Infos und Spiel­plä­ne der Wie­sel gibt es auf der Ver­eins­sei­te im Inter­net unter www.weddinger-wiesel.de und www.facebook.com/WeddingerWiesel.

Text: Jacob Gohlisch (Wed­din­ger Wie­sel), Fotos: Bian­ca Bür­ger, Flo­ri­an Ullbrich


3 Kommentare
  1. […] Wed­ding­wei­ser 05.12.2016 – „Bas­ket­ball im Wed­ding: Der Wie­sel­wei­ser (1)“ – Link zum Wed­ding­wei­ser 04.01.2017 – „Der Wie­sel­wei­ser (2): Sieg, Auf­stieg und ein Geschenk“ – Link […]

  2. […] Bericht vom 05.12.2016 – „Bas­ket­ball im Wed­ding: Der Wie­sel­wei­ser (1)“ – Link zum Wed­ding­wei­ser Bericht vom 04.01.2017 – „Der Wie­sel­wei­ser (2): Sieg, Auf­stieg und ein Geschenk“ […]

  3. […] Bericht vom 05.12.2016 – „Bas­ket­ball im Wed­ding: Der Wie­sel­wei­ser (1)“ – Link zum Wed­ding­wei­ser Bericht vom 04.01.2017 – „Der Wie­sel­wei­ser (2): Sieg, Auf­stieg und ein Geschenk“ […]

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.