///

Besonders cremiges Eis:
American Ice-Cream: Feinstes aus Milch

Den sicher­lich unge­wöhn­lichs­ten Eis­ver­kauf im gan­zen Wed­ding fin­det ihr in den
Gerichts­hö­fen. Bei Ame­ri­can Ice-Cream gibt es köst­li­ches Gefro­re­nes und coo­le Milks­hakes
– ganz in der Tra­di­ti­on des klas­si­schen ame­ri­ka­ni­schen Her­stel­lungs­ver­fah­rens. Wir haben
uns im Hof 3 der Gerichts­hö­fe, Auf­gang 6 umge­schaut – und natür­lich auch Eis probiert.

Seit 30 Jah­ren gibt es Ame­ri­can Ice-Cream in den Räum­lich­kei­ten in der Mit­te der
Gerichts­hö­fe, ohne dass dort etwas gekauft wer­den konn­te. Der Betrieb erfolg­te
aus­schließ­lich in der Event-Gas­tro­no­mie. Auf Märk­ten, Stra­ßen­fes­ten, dem deutsch-
ame­ri­ka­ni­schen Volks­fest und auf Mes­sen gab es Ice-Cream und Milks­hakes aus ori­gi­nal
ame­ri­ka­ni­schen Eismaschinen.


Mit dem Coro­na-Lock­down ent­fiel jedoch schlag­ar­tig das Geschäfts­mo­dell des Event-Verkaufs, und Ame­ri­can Ice-Cream ließ sich etwas Neu­es ein­fal­len. Bald wur­de ein Online-Shop ein­ge­rich­tet, und inzwi­schen könnt ihr auch vor Ort (im Auf­gang 6) Eis, Milks­hakes und ande­re Köst­lich­kei­ten bestel­len und abho­len. Sitz­mög­lich­kei­ten gibt es vor Ort jedoch nicht! Bei den gän­gi­gen Lie­fer­diens­ten fin­det man Ame­ri­can Ice-Cream ebenfalls. 

Und was ist das Beson­de­re bei Ame­ri­can Ice Cream? Das Scho­ko-Vanil­le-Eis wird mit Milch direkt aus einer Mol­ke­rei und nicht aus Milch­pul­ver her­ge­stellt. Es erin­nert optisch zwar an Soft­eis, aber im Gegen­satz zum kon­ven­tio­nel­len Soft­eis-Ver­fah­ren wird dem Eis kei­ne Luft beim Gefrie­ren hin­zu­ge­fügt. Es ist daher viel fes­ter und schwe­rer. So ist sicher­ge­stellt, dass das Milch­eis erst im Mund und nicht schon in der Waf­fel schmilzt. Typisch ame­ri­ka­ni­sche Eis­spe­zia­li­tä­ten wie Sunda­es (mit den typi­schen Top­pings) und Flur­rys wer­den eben­falls aus dem Eis her­ge­stellt. Wer mag, kann auch Shakes mit min­des­tens 25 Pro­zent Fruch­t­an­teil bestel­len. Das unge­wöhn­lich schmack­haf­te Eis und die zäh­flüs­si­gen gefro­re­nen Milch­shakes kann man übri­gens das gan­ze Jahr über genie­ßen. „Willst du es heiß, iss ein Eis“, pfle­gen die Eis­ma­cher daher zu sagen.

Also, ab in die Gerichts­hö­fe, um ein außer­ge­wöhn­li­ches Wed­din­ger Tra­di­ti­ons­ge­schäft kennenzulernen! 

Mi/Do 14–21 Uhr, Fr 14–22.30 Uhr, Sa 12–22.30 Uhr, So 12–21 Uhr
Ab Mit­te April Mo-Do 14–21 Uhr, Fr 14–22.30 Uhr, Sa 12–22.30 Uhr, So 12–21 Uhr

Heu­te und bis Oster­mon­tag bereits ab 12

Gericht­str. 12/13 oder Wie­sen­str. 62, Hof 3, Auf­gang 6

Online-Shop

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.