Mr. Hoang: Frisch und knackig am Nettelbeckplatz

Wie sich der Kiez rund um den Nettelbeckplatz verändert, lässt sich vielleicht auch an der Art der Restaurants ablesen, die sich dort neu etablieren. Da, wo jahrzehntelang kroatische Grillspezialitäten im „Dubrovnik“ angeboten wurden, ist nun ein vietnamesisches Restaurant mit wesentlich leichterer Kost eingezogen.

Wer bei der Einrichtung den üblichen Asien-Kitsch erwartet, wird sich wundern: die Wände sind in Backstein-Optik, der Gastraum präsentiert sich in warmen Farben und dunklen Holzmöbeln. Mr. Hoangs Karte ist nicht unübersichtlich groß, die Tagesgerichte wechseln wöchentlich. Die meisten Speisen haben eine Fleisch- oder eine vegetarische Variante. Ein knackiger Salat auf vietnamesische Art ist auch immer im Angebot. Die Zutaten sind jedenfalls immer frisch zubereitet. Zu trinken gibt es neben selbst hergestellten Fruchtsäften auch Smoothies. Was vielleicht der größte Vorteil ist: es gibt Platz. Viel Platz! Entweder im Gastraum selbst oder auf der großen Außenterrasse. Dank des verkehrsberuhigten Nettelbeckplatzes vor dem Restaurant sitzen die Gäste nämlich nicht in Autoabgasen.

Mr. Hoang Gerichtstr. In jedem Fall bereichert Mr. Hoang die Speisekarte in diesem Teil des Wedding, wo es nicht gerade von qualitätsvollen Restaurants wimmelt. Es bleibt zu hoffen, dass sich ein solches Angebot an diesem Standort hält.

Gerichtstr. 30, 13347 Berlin

030 52663854

geöffnet Mo-Fr 11.00-22.30 Uhr, Sa/So 12.00 – 23.00 Uhr

Website

 

 

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: