800A: Ein Mix aus Bar und Theater

800a
Fabio und Alex vor ihrem Bar-Theater. Foto: Andaras Hahn

Die Tage werden kürzer und vor allem kälter, Zeit also für die Weddinger, wieder in die Bars und Kneipen ihres Vertrauens einzukehren oder Neues zu erkunden. Wie wäre es da mal mit dem 800A im Gesundbrunnen? Zugegeben, neu ist es nicht. Unser Autor war an einem Sommertag da, um die beiden Inhaber Alex und Fabio endlich zu fragen, was das 800A eigentlich ist.

Panke Parcours: Das Musikfestival im Wedding

Am Samstag, den 1. September wird im Soldiner- und Badstraßenkiez bereits zum fünften Mal der Panke Parcours gefeiert. An elf Spielorten entlang der Panke gibt es Konzerte, Führungen, Dj-Sets, Performances, Theater, Workshops und vieles mehr. Über 50 Künstler bespielen von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr das Flussufer. Die Bühnen, deren Namen sich an tierischen Pankebewohnern und ihren Freunden orientieren, erstrecken sich von der AUSTER am Franzosenbecken über den DELPHIN am Panke-Haus, den HUMMER an der Osloer Straße bis zum SEESTERN am Amtsgericht.

Uferstudios: AUSUFERN ist zurück

Anknüpfend an die erfolgreiche Ausgabe in den vergangenenen Jahren lädt die Programmreihe „Ausufern“ von Juni bis September wieder zu Kunstprojekten in die Uferstudios und deren Umgebung ein. Immer an den ersten vier Tagen des Monats und immer eintrittsfrei präsentiert die Reihe auch in diesem Jahr wieder Tanzveranstaltungen an der Badstraße. Und auch den Nachbarschaftsflohmarkt gibt es in diesem Jahr wieder.

Voodoo55: Alles ist doch besser als Leerstand

Als die Videothek im Erdgeschoss des schmucklosen Nachkriegsbaus Müllerstraße 55 ihre Pforten schloss, stand einfach nur ein weiterer Laden leer. Das 70er-Jahre-Gebäude gegenüber der neuen Müllerhalle ist eins von der Sorte, die es im Wedding häufig gibt. Doch schon bald nach der Schließung kehrte überraschend neues Leben ein: Diesmal aber kein Casino, kein Pflegedienst und auch kein Geschäft … Ein Künstler und ein Musiker haben die ehemalige Videothek zu einem Kunstraum gemacht. Die Zwischennutzung geht bis zum Sommer.

„Ausufern“ im August

Eine ganz besonderes Kunstexperiment: Ein einzelner Gast wird von Tänzer Jo Koppe mit Essen bewirtet und zu festgelegten Themen befragt. Jeder kann mitmachen! Bewerbungen werden noch bis zum 29. Juli entgegengenommen.

Anknüpfend an die erfolgreiche Ausgabe im vergangenen Jahr lädt die Programmreihe „Ausufern“ auch in diesem Sommer wieder zu Kunstprojekten in die Uferstudios und deren Umgebung ein. Immer an den ersten vier Tagen des Monats und immer eintrittsfrei präsentiert die Reihe auch in diesem Jahr wieder Tanzveranstaltungen an der Badstraße – so auch Anfang August.

Weddingmelder-Wochenschau #3/17

Einer der berühmteren Söhne unseres wunderschönen Stadtteils,  Thomas „Icke“ Häßler, flimmert derzeit als RTL-Dschungelcamper über unsere Mattscheiben. Er soll sogar bereits erste Worte von sich gegeben haben! War da sonst noch was im Weddinger Winterwald? Falls ja, dann erfahrt ihr es natürlich wie immer in unserer Weddingmelder-Wochenschau.