Parkraum­bewirtschaftung beschlossen – ab 2021

HinweisschildEnde August hat das Bezirks­amt die flä­chen­de­cken­de Ein­füh­rung der Park­raum­be­wirt­schaf­tung in den Orts­tei­len Wed­ding und Gesund­brun­nen sowie Moa­bit und Han­sa­vier­tel beschlos­sen. Damit wird fast der gesam­te Bezirk flä­chen­de­ckend mit Park­zo­nen aus­ge­stat­tet. Doch die Umset­zung wird noch eini­ge Zeit benö­ti­gen, denn orga­ni­sa­to­risch ist das Vor­ha­ben anspruchs­voll. Öffent­li­che Park­plät­ze ohne Park­schein­au­to­ma­ten wird es dann im Wed­ding nur noch in weni­gen Berei­chen geben, wo der Park­druck auch bis­lang nicht beson­ders hoch ist: am Volks­park Reh­ber­ge und am Schil­ler­park, in der Juli­us-Leber-Kaser­ne und in der Fried­rich-Ebert-Sied­lung am Ran­de des Afri­ka­ni­schen Vier­tels. Über­all sonst wird das Par­ken für Kraft­fahr­zeu­ge ohne die pas­sen­de Vignet­te an der Wind­schutz­schei­be kostenpflichtig.