Verschärfungen im Lockdown im Wedding ab 24. Januar

Der Senat hat die bis­her bestehen­den Coro­na-Maß­nah­men bis zum 14. Febru­ar ver­län­gert. Dar­über hin­aus wur­den wei­te­re Ver­schär­fun­gen beschlos­sen, die ab Sonn­tag, 24. Janu­ar gel­ten.. Dem­nach müs­sen Fahr­gäs­te im öffent­li­chen Nah­ver­kehr, Kun­den und auch Mit­ar­bei­ter in Geschäf­ten, Hand­wer­ker und Dienst­leis­ter sowie Got­tes­dienst­be­su­cher eine medi­zi­ni­sche Gesichts­mas­ke (OP-Mas­ke oder viren­fil­tern­de Mas­ke der Stan­dards KN95 oder FFP2)  tra­gen. Und auch bei den Kitas ändert sich einiges.

Was im Weddinger Lockdown noch geht. Und was verboten ist.

Wir haben ein­mal die Rege­lun­gen für den Lock­down in einer Über­sicht zusam­men­ge­stellt, die euch eine gro­be Ori­en­tie­rung gibt. Wo wir für Wed­din­ger Geschäf­te und Insti­tu­tio­nen Infor­ma­tio­nen haben, sind die­se ein­ge­pflegt. Stand: 13.01.21., 8.00 Uhr

Gastronomie: So könnt ihr im Lockdown helfen

Ema­nu­el vom “Mer­ca­ti­no”

Nun wird der Lock­down ver­län­gert, und nie­mand weiß, wann es wirk­lich wie­der los geht mit Bars, Cafés und Restau­rants. Der­weil fin­den die Gas­tro­no­men neue, krea­ti­ve Lösun­gen – aus der Not her­aus gebo­ren. Wir haben uns im Wed­ding umge­hört und umgesehen. 

Wedding kurz & knapp

Wedding kurz & knappHopp­la, schon wie­der Wed­ding-News? Kor­rekt! Wenn das Leben wegen der Coro­na-Ein­däm­mungs­maß­nah­men run­ter­fährt, fah­ren wir hoch. Ab sofort und min­des­tens bis zum Ende die­ses zwei­ten Lock­downs erscheint Wed­ding kurz & knapp jede Woche. Der Tag und der Umfang sind eben­falls etwas anders: ab jetzt kom­men die Nach­rich­ten aus den Kiezen bei uns sonn­tags und ab jetzt sind sie wirk­lich kurz & knapp. Jede Woche wäh­len wir sie­ben Mel­dun­gen aus – für den schnel­len Über­blick über das Wich­tigs­te in die­ser unüber­sicht­li­chen und sich schnell ändern­den Zeit.