CDU-Mitte hofft bei Wahl 2016 auf die Glückszahl drei

Wahlparteitag der CDU - Foto: Andrei Schnell
Wahlparteitag der CDU – Foto: Andrei Schnell

Die Chance, dass im nächsten Jahr in Mitte ein Direktkandidat der CDU den Einzug ins Abgeordnetenhaus schafft, ist gering. Umso wichtiger war am 7. November auf dem Wahl-Parteitag des Kreisverbandes Mitte der CDU die Wahl der Bezirksliste. Die CDU-Liste wird in Mitte Frank Henkel anführen. Während die Grünen ihre Wahl-Mitgliederversammlung als Auftakt zum Wahlkampf nutzten, blieb es auf dem Kreis-Parteitag der Konservativen vergleichsweise unpolitisch.

Direktkandidaten der Grünen starten in den Wahlkampf

Die Direktkandidatin der Grünen für Wahlkreis 1 in Mitte: Ramona Pop - Foto: Andrei Schnell
Die Direktkandidatin der Grünen für Wahlkreis 1 in Mitte: Ramona Pop – Foto: Andrei Schnell

Bevor der Wähler im September 2016 bei der Wahl des Berliner Abgeordnetenhaus seine Kreuzchen machen darf, müssen die Parteien die Menschen wählen, die auf den Wahlzetteln genannt sind.  Die Partei Bündnis 90/Die Grünen hat am Dienstag (13.10.) ihre Direktkandidaten für die sieben Wahlkreise in Mitte bestimmt. Für die sieben Anwärter ging auf einer Wahl-Mitgliederversammlung der Grünen alles glatt. Die Partei rechnet sich für die Landtagswahl im September 2016 im Bezirk Mitte mehrere direkt gewonnene Wahlkreise aus.

Zoff um neuen Wahlkreis in Mitte

7 Wahlkreise in 2001. Warum nicht wieder so? - Bild: www.wahlen-berlin.de / wikipedia
7 Wahlkreise in 2001. Warum nicht wieder so? – Bild: www.wahlen-berlin.de / wikipedia

Berlin wächst und wächst. Das führt zum einen dazu, dass in Berlin die Wohnungen knapp werden, zum anderen genügt aber auch die Anzahl der Wahlkreise nicht mehr. Deshalb hat der Senat am 6. Juni beschlossen, dass Mitte für die Abgeordnetenhauswahl 2016 einen zusätzlichen Wahlkreis braucht. Bislang zwei Varianten kursieren im Bezirksamt, wie in Mitte aus sechs Wahlkreisen sieben werden könnten.