Schnitzeljagd-Poetry Slam kommt in den Wedding zurück

Logo Secret SlamDie Kiez­poe­ten ver­an­stal­ten eine neue Aus­ga­be ihres Wed­din­ger „Secret Slams“: Schnit­zel­jagd trifft Poe­try Slam. „Wenn ihr das Code­wort kennt, klin­gelt bei der zwei­ten von oben.“ Drei Stock­wer­ke, Wed­din­ger Hin­ter­hof, eine klei­nes Wohn­zim­mer. Die Schnitzeljäger*innen machen es sich auf Couch und Tep­pich bequem, ein Poe­try Slam­mer betritt die Minia­tur­büh­ne. Die Stim­mung ist auf­ge­regt und ent­spannt. Nach der Abstim­mung will jedes Team als ers­tes wie­der aus der Woh­nung sein, um sich auf den Weg zur nächs­ten Loca­ti­on zu machen – denn den Schnells­ten win­ken Gratis-Shots.

2019 eta­blier­te das Ber­li­ner Slam-Kol­lek­tiv Kiez­poe­ten erst­ma­lig ein neu­ar­ti­ges For­mat, den Secret Slam. Eine Mischung aus Poe­try Slam, Schnit­zel­jagd, Wohn­zim­mer­kon­zert und Bar­hop­ping. Der Wed­ding­wei­ser berich­te­te. „Das war ein vol­ler Erfolg, wir waren inner­halb kür­zes­ter Zeit mit zwei Ter­mi­nen aus­ver­kauft“, erzählt Jes­ko Habert vom Kiez­poe­ten-Team. Der Wed­din­ger hat sich das Kon­zept aus­ge­dacht und gemein­sam mit ande­ren Slam-Poet*innen aus Ber­lin umge­setzt. Fai­rer­wei­se geht ein aus­ver­kauft auch schnell, wenn es nur 40 Plät­ze gibt. Aber dadurch bleibt es ein klei­nes und exklu­si­ves Erleb­nis, von dem Auf­tre­ten­de und Zuschau­er noch lan­ge spä­ter erzählten.

Neuauflage in 2020: Trotz Corona

Jes­ko Habert

„Ich bin selbst in einem Team mit­ge­lau­fen, obwohl ich auch auf­ge­tre­ten bin“, ver­rät Lui­se Kom­ma Klar, die damals bei der zwei­ten Aus­ga­be mit dabei war. „Mein Team kann­te mich vor­her nicht und war rich­tig über­rascht, als ich plötz­lich auf­trat.“ Vom Rät­seln und gehei­me Orte fin­den war sie so begeis­tert, dass sie inzwi­schen mit Jes­ko Habert zusam­men die Rou­te für den nächs­ten Secret Slam plant. Den nächs­ten? Ja, denn am 10.10.2020 kom­men die Kiez­poe­ten mit einer neu­en Secret Slam-Aus­ga­be in den Wed­ding zurück.

„Es wird alles ein biss­chen anders, weil wir die­ses Mal auf Coro­na Rück­sicht neh­men müs­sen“, erklärt Jes­ko Habert. Mehr Platz in den Loca­ti­ons, und kei­ne gemisch­ten Teams mehr. Grup­pen von 4 bis 6 Per­so­nen müs­sen sich ihr Ticket im VVK für das gesam­te Team holen, um sich dann als sepa­ra­te Grup­pe von Loca­ti­on zu Loca­ti­on zu rät­seln. „So kön­nen auch die Abstän­de ein­ge­hal­ten werden.“

Damit trotz­dem alle Tex­te gut gehört wer­den, gibt es Funk­kopf­hö­rer, die der Anbie­ter für musi­ka­li­sche City-Tou­ren silent.move bereit­stellt. „Nach­dem ich mit den Kiez­poe­ten schon den Slam To Go in Mit­te ver­an­stal­tet habe, bin ich schon sehr gespannt auf den Secret Slam“, sagt Hay­co Baag, der als Selbst­stän­di­ger die Kopf­hö­rer­tech­nik anbie­tet. Bei den Stadt­füh­rungs-Slams expe­ri­men­tier­ten sie schon viel mit Live-Poe­sie unter Coro­na-Bedin­gun­gen. „Da gibt es eine Men­ge zu beach­ten“, sagt Hay­co Baag, „aber letzt­lich geht das immer noch bes­ser als in nor­ma­len Locations.“

Neue Rätsel, neue Route, gleiches Konzept

Über die Rou­te und Loca­ti­ons herrscht natür­lich höchs­te Geheim­hal­tung. „Wir star­ten im Café Rosa in der Torf­stra­ße, da ist dann auch die Kopf­hö­rer­aus­ga­be“, ver­rät Jes­ko Habert. In wel­che Rich­tung es dann wei­ter­geht? „Kein Kom­men­tar“, lacht er, „aber es sind abso­lut fan­tas­ti­sche Orte.“

„Ich hab mir schon rich­tig cra­zy Scheiß für die Rät­sel über­legt“, grinst Lui­se. Oft müs­se sie sich eher bewusst zurück­hal­ten, um nicht zu viel zu machen. „Man will sich ja schließ­lich auch noch auf die Poe­try Slam-Bei­trä­ge kon­zen­trie­ren können.“

Tickets gibt es nur im Vor­ver­kauf – die Vie­rer­grup­pe kos­tet zum Bei­spiel 136 Euro, da sind dann aber neben der Show und der Schnit­zel­jagd auch noch Freishots inklu­si­ve. Und: Je grö­ßer die Grup­pe, des­to güns­ti­ger pro Per­son. Bei einer Sech­ser-Grup­pe zahlt man 29€ pro Per­son.

Für Weddingweiser-Leser*innen gibt es aller­dings einen Spe­zi­al­ra­batt: Wer auf der Ticket­web­site der Kiez­poe­ten das Pass­wort „KiezpoetenWedding10“ ein­gibt, bekommt 5% Rabatt auf alle Tickets.

Secret Slam

Café Rosa, Torf­str. 23, 13353 Berlin
10. Okto­ber, Start: 19:00, Ein­lass: 18:30

TICKETS: ab 29€ pro Person

tickets.kiezpoeten.com (https://tickets.kiezpoeten.com/produkte/1071-tickets-secret-slam-wedding-cafe-rosa-berlin-am-10–10-2020)


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.