///

“Inflagranti”: Pizza am Strand

3

Es ist doch Wahn­sinn, was man über die Men­schen erfährt, wenn man erst mal ins Gespräch kommt. Das Team des Strand­bads Plöt­zen­see hat David und Linus auf einem Park­platz am Plöt­zen­see ken­nen­ge­lernt, als sie gera­de ihren fah­ren­den Stein­ofen für die Som­mer­sai­son auf­ge­mö­belt haben. Seit­dem sind die Jungs im Strand­bad Plöt­zen­see immer ger­ne gese­hen, und nicht nur, wenn der Ofen wie­der ange­heizt wird.

Bock auf gute Pizza gehabt

Stücke verschiedener Pizza-Sorten von Inflagranti
Foto: Infla­gran­ti Pizza

Das Team Piz­za Infla­gran­ti besteht fast aus­schließ­lich aus Stu­die­ren­den. Dabei ver­bin­det sie vor allem die Lei­den­schaft zu gutem Essen. David hat neben sei­nem Stu­di­um vor 4 Jah­ren ein­fach Bock gehabt, lecke­re Piz­za zu machen, dar­aus ent­stand eine Odys­see auf der Suche nach der „per­fek­ten“ Piz­za. Mal in der WG mit einem Haus­halts­ofen, oder mal unter frei­em Him­mel. Als er Linus beim Fris­bee-Trai­ning ken­nen­lern­te, merk­ten bei­de schnell, dass es eigent­lich noch schö­ner ist, gemein­sam Piz­za statt Plas­tik durch die Gegend zu wer­fen (Plas­tik­schei­ben zu wer­fen macht auch Spaß, David spielt noch immer Fris­bee in einem Team ). Und so war Piz­za Infla­gran­ti gegrün­det und der zwei­te Teil der Rei­se begann.

Stücke verschiedener Inflagranti-Pizzasorten
Foto: Infla­gran­ti Pizza

Den bei­den sind Zuta­ten, Geschmack und Hand­werk wich­tig, was man schnell merkt, wenn man ihre Piz­za isst. Ganz bei­läu­fig erzähl­ten sie mir, dass zum Befeu­ern des Ofens nach­hal­ti­ges Buchen­holz aus der Regi­on ver­wen­det wird. Dar­über wird wenig gespro­chen, für sie ein­fach eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Wir stau­nen immer wie­der, wenn die Jungs mit dem Las­ten­fahr­rad zum Groß­markt fah­ren, auch wenn es mal stres­si­ger ist. Qua­li­tät geht hier vor Wirt­schaft­lich­keit. Auch läuft hier die Zeit anders. Die Piz­za braucht, solan­ge sie braucht,. Aber das War­ten lohnt sich!

Und nun ste­hen die Jungs mit ihrer lie­be­vol­len Crew bei uns im Strand­bad und backen Piz­za. Ein­fach so aus dem Antrieb her­aus, gute Piz­za unter die Leu­te zu bringen.

Der Piz­za­wa­gen ist nicht an jedem Tag im Strand­bad, aber an die­sem Wochen­en­de und danach (hof­fent­lich) immer öfter. Mehr auf der Face­book­sei­te

Text/Fotos: Tamai Jebsen

Mehr über das Strand­bad Plöt­zen­see bei uns und auf der Web­site

Gastautor

Als offene Plattform veröffentlichen wir gerne auch Texte, die Gastautorinnen und -autoren für uns verfasst haben.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.