Die Weddingmarkt-Termine in dieser Saison

Stand beim Weddingmarkt. Foto: Marcel Nakoinz
Stand beim Wed­ding­markt. Foto: Mar­cel Nakoinz

Zurück zu den Wur­zeln, wo alles vor fünf Jah­ren begann: der Kunst- und Design­markt Wed­ding­markt wird in die­ser Sai­son wie­der auf dem Leo­pold­platz statt­fin­den. Der ers­te Markt fin­det am 7. Mai statt.

Viel hat sich in die­sen Jah­ren ver­än­dert auf dem neu gestal­te­ten Leo, aber auch der Markt hat sich kon­ti­nu­ier­lich wei­ter­ent­wi­ckelt. Neben den gewohn­ten Kunst- und Design­stän­den ist auch für das leib­li­che Wohl gesorgt und Wed­din­ger Initia­ti­ven kön­nen sich einem brei­ten Publi­kum prä­sen­tie­ren. Erst­mals gibt es den Markt in der schö­nen Jah­res­zeit ein­mal im Monat, ganz ohne Sommerpause.

Beim Kulturmarkt schien anfangs die Sonne
2012 ging es auf dem Leo los

Die Besu­cher kön­nen einen ent­spann­ten Sonn­tag mit 70 hoch­wer­ti­gen und abwechs­lungs­rei­chen Stän­den, zehn Street­food-Stän­den sowie ein kul­tu­rel­les Pro­gramm erwarten.

Gezeigt wird die  Viel­falt des  Stadt­teils. Hand­wer­ker, Desi­gner, Künst­ler zei­gen ihre Arbei­ten, unter ande­rem Por­zel­lan von Manu­Fac­to­ry, Sieb­dru­cke von der Druck­werk­statt Leo Klos­ter, bemal­te Möbel von Mabel­le­vie, feins­ter Likör von O’Donnell Moons­hi­ne, Taschen von Color­blind Patterns.

Wed­din­ger Gas­tro­no­men ver­wöh­nen die Besu­cher mit Street­food – von Kaf­fee, Eis, Bur­ger, vega­nem Essen, schar­fen mexi­ka­ni­schen Fla­den hin zu aus­ge­fal­le­nen Pan­ca­ke-Krea­tio­nen ist alles für den anspruchs­vol­len Gau­men dabei.

Zudem prä­sen­tie­ren sich dies­mal zwei gro­ße Initia­ti­ven aus dem Wed­ding, das Prime Time Thea­ter und die Qui­noa Schu­le Wed­ding.

Der Ein­tritt zum Markt ist frei. Die nächs­ten Ter­mi­ne für den Markt sind 7. Mai, 11. Juni, 2. Juli, 6. August, 10. Sep­tem­ber , jeweils von 12 bis 19 Uhr. Alle Infor­ma­tio­nen zu dem Markt auf der Web­sei­te oder auf der Face­book-Sei­te.

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.