//

Der Wedding woanders

Wir haben uns ja schon öfter auf die Suche nach dem Wed­ding außer­halb des Wed­ding gemacht. Es gibt ihn: in “klein”, als Ver­wandt­schaft, als rei­nen Namens­vet­ter – oder unse­re Stra­ßen­na­men tau­chen woan­ders noch­mal auf. 

Erstaun­li­cher­wei­se muss man gar nicht so weit fah­ren, um den nächs­ten Wed­ding zu fin­den. In Char­lot­ten­burg, im Arbei­ter­kiez zwi­schen Zil­le­stra­ße, Krum­me Stra­ße und Zau­ritz­weg hat­te sich lan­ge eine pro­le­ta­ri­sche Tra­di­ti­on gehal­ten. Des­we­gen hat die­se Gegend den Bei­na­men “Der klei­ne Wed­ding” bekom­men. Nach der Ermor­dung von Wider­stands­kämp­fern aus dem Kiez wäh­rend des Natio­nal­so­zia­lis­mus ver­schwand aber die­se Bezeichnung. 

Wed­din­ger Weg in Ham­burg Foto: Goog­le Streetview

Lei­der ist der Wed­ding kei­nem ande­ren Ber­li­ner Bezirk einen Stra­ßen­na­men wert gewe­sen – nur im Wed­ding gibt es eine Wed­ding­stra­ße, die sich auf den ers­ten Sied­lungs­kern bezieht. In ande­ren Städ­ten wur­den manch­mal Sied­lun­gen mit Stra­ßen­na­men mit Ber­li­ner Stadt­tei­len ver­se­hen. Dort hat man kei­ne Scheu gehabt, auch den Wed­ding zu beden­ken. So gibt es einen Wed­din­ger Weg in Ham­burg-Rahls­tedt, Wolfs­burg und auch in Bad Bent­heim. In Geest­hacht hat der Wed­ding es sogar zu einer Wed­din­ger Stra­ße gebracht. 

Erstaun­lich: Nicht mal in der Part­ner­stadt Bot­trop gibt es eine Stra­ße, die nach dem Wed­ding benannt ist. 

Den Wed­ding gibt’s auch mit Meer­blick. Foto: D. Hensel

Dafür gibt es aber noch viel mehr Wed­dings. Da sind zum einen die, die mit uns den glei­chen Namens­ge­ber gemein­sam haben, näm­lich das aus­ge­stor­be­ne Adels­ge­schlecht de Wed­ding­he, das aus der Mag­de­bur­ger Bör­de kam. Daher gibt es dort auch die Orte Alten­wed­din­gen und Ost­er­wed­din­gen. Direkt an der Ost­see in Saß­nitz gibt es noch eine Wed­ding­stra­ße, die sich aller­dings ver­mut­lich nicht auf unse­ren Stadt­teil bezieht. Dafür führt sie direkt zum Meer, und das ist doch auch schon etwas. 

Ein Déjà-vu spe­zi­ell für Wed­din­ger stellt sich hin­ge­gen auch ein, wenn man in der Span­dau­er Neu­stadt unter­wegs ist. Dort gibt es im glei­chen Kiez jede Men­ge ver­traut klin­gen­de Stra­ßen­na­men: Mül­ler­stra­ße, Lynar­stra­ße, Acker­stra­ße, Feld­stra­ße, Trift­stra­ße. Da soll noch mal einer behaup­ten, Span­dau gehört nicht zum Wed­ding, äh, Berlin… 

Müllerstraße in Berlin-Spandau

Wo der Wed­ding jedoch mas­sen­haft auf­taucht, ist im eng­li­schen Sprach­raum, wo das Wort bekann­ter­ma­ßen Hoch­zeit heißt. Das hat aber nun wirk­lich nichts mehr mit unse­rem Stadt­teil zu tun. 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.