Auf ein Frühstück im Wedding

Frühstück im Café am Ufer
Früh­stück im Café am Ufer

Im News­let­ter vom 24. Sep­tem­ber haben wir Euch gefragt, was Früh­stü­cken für Euch bedeu­tet und wo im Wed­ding ihr am Liebs­ten früh­stü­cken geht. Aus den Ein­sen­dun­gen haben wir fünf Gewin­ner aus­ge­wählt, die jeweils ein Früh­stück für zwei Per­so­nen im Café am Ufer gewon­nen haben. Es gibt vie­le Gemein­sam­kei­ten, aber auch Früh­stücks­emp­feh­lun­gen für einen schö­nen Sonn­tag­mor­gen im Wed­ding. Was Früh­stück für sie bedeu­tet, lest ihr hier.

Lese­rin A.:
“Für mich ist: Früh­stück = Wochen­en­de. Wäh­rend unter der Woche das Früh­stück im mor­gend­li­chen All­tag kei­nen Platz hat, beginnt der Sams­tag mit einem aus­führ­li­chen Früh­stück – Ener­gie für zwei freie Tage in Gesel­lig­keit. Tat­säch­lich früh­stü­cke ich am aller­liebs­ten Mene­men bei “Simit Evi” auf dem Leo­pold­platz. Unter den Schir­men an der fri­schen Luft, immer Gewu­sel außen her­um, danach noch auf den Markt hin­ter der Arbeitsagentur.”

Ein perfekter Start in den Tag!

Zwei Mal Frühstück im Mirage. Foto: Hensel
Zwei­mal Früh­stück im Mira­ge, Foto: Hensel

Jens:
“Mitt­ler­wei­le hat es sich bei uns zur Tra­di­ti­on ent­wi­ckelt, an Sonn­ta­gen früh­stü­cken zu gehen. Wir haben schon eini­ge Loka­le im Wed­ding aus­pro­biert, unse­re Favo­ri­ten bis­her sind das Mira­ge am Net­tel­beck­platz und die HAK Bäcke­rei an der Ecke Liebenwalder/Hochstädter Stra­ße. Das Café am Ufer haben wir bis­her nicht aus­pro­biert und freu­en uns, dort früh­stü­cken zu gehen.”

Wulf-Georg:
“Früh­stück bedeu­tet für mich, dass es end­lich Sams­tag oder Sonn­tag ist. Nur am Wochen­en­de kom­men mei­ne Part­ne­rin und ich dazu, gemein­sam und in Ruhe zu früh­stü­cken. Wir früh­stü­cken meist zu Hau­se. Ich selbst mache mir meis­tens noch ein Ome­lett, das High­light des gan­zen Früh­stücks. Dabei hören wir Musik, quat­schen und pla­nen meist die rest­li­che Zeit vom Wochen­en­de. Ein per­fek­ter Start in den Tag!”

Die Auswahl muss stimmen

Veg room frühstück
Foto: geh.veg

Andre­as:
“Unter der Woche ist Früh­stück oft Mit­tel zum Zweck, ein­fach schnell was rein. Oder ich las­se es ganz aus­fal­len. Am Wochen­en­de oder im Urlaub sieht dies anders aus. Da ist Früh­stück Ent­span­nung. Gemüt­lich in den Tag star­ten. Ob zuhau­se oder im Café/Restaurant. Mei­ne Lieb­lings­or­te sind ent­we­der geh.veg oder das Bao­bab, weil dort die vega­ne Aus­wahl stimmt.”

Inga:
“Da ich aus­gie­bi­ges und außer­ge­wöhn­li­ches Früh­stü­cken ein­fach liiiiiie­be, wür­de ich super gern mal das Café am Ufer aus­pro­bie­ren. Ich war schon öfters beim Früh­stücks-Brunch im Fünf & Sech­zig. Ich fin­de wirk­lich, dass die Gegend um den Pekin­ger Platz wun­der­schön ist!”

Wo geht ihr im Wed­ding frühstücken?
Wir haben für Euch eine gan­ze Lis­te vol­ler Ideen.

Wir verlosen in unserem wöchentlichen Newsletter immer wieder gastronomische Gutscheine
einfach hier anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.