Weddingwoche #26: Viel Platz fürs Bürgeramt

FinanzamtNa, das hat sich doch gelohnt: Die 23 Mitarbeiter des Bürgeramtes, die jetzt im Erdgeschoss des Finanzamtes Osloer Straße residieren, können sich wahrlich nicht beklagen. Statt im üblichen Großraumbüro dürfen acht Kundenberater in bis zu 25 Quadratmeter großen Einzelbüros arbeiten, für den Rest gab’s auch noch annehmbare 13 Quadratmeter. In einen gemeinsamen Großraum zu ziehen und auf individuelle Arbeitsplätze zu verzichten, das wollten sich Personalrat und Bürgeramtsberater nicht zumuten. Auch wenn – durch Urlaub, Krankheit oder Fortbildung – immer ein Drittel der Büroräume leersteht. Und Pass- und andere Angelegenheiten ausschließlich am Computer bearbeitet werden. Weil hier im Amt aber offensichtlich die Zeichen der Zeit nicht verstanden worden sind, leistet man sich überdies noch einen 230-Quadratmeter-Warteraum, den ab 1.7. keiner mehr braucht, weil der Bürger dann nur noch mit Termin vorgelassen wird. Ende vom Lied: Das neue Bürgeramt kostet mehr Miete als das alte in der Müllerstraße. Ich sag doch: Das hat sich gelohnt.

Autor: Ulf Teichert

Neuer Standort des Bürgeramts Wedding in der Osloer Str. 37, U Osloer Str. 

Mehr dazu in der Berliner Woche

6 comments

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: