Zwei glanzlose Partnerstädte des Wedding

2
Dezen­ter Hin­weis auf eine Partnerstadt

Auf einer Rück­rei­se von Frank­reich nach Ber­lin kam ich an einem Auto­bahn­schild vor­bei, dar­auf steht “Tour­co­ing”. Moment, gibt es nicht eine Tour­coing­stra­ße bei uns im Wed­ding? Tat­säch­lich, in der Sied­lung am ehe­ma­li­gen Quar­tier Napo­lé­on, der heu­ti­gen Juli­us-Leber-Kaser­ne, wur­de eine Stra­ße so benannt. Tour­co­ing ist näm­lich seit 1995 die Part­ner­stadt des Wed­ding. Auch bei der Bezirks­fu­si­on ist das so geblie­ben und der Bezirk Mit­te hat die Part­ner­schaft übernommen.

Also hieß es run­ter von der Auto­bahn und auf zu einer Spritz­tour durch die rund 100.000 Ein­woh­ner zäh­len­de Stadt vor den Toren der nord­fran­zö­si­schen Metro­po­le Lil­le. Dort mach­te mich ein wei­te­res Stra­ßen­schild stut­zig: Rue de Bot­trop. Bot­trop? Dabei han­delt es sich um eine wei­te­re Part­ner­stadt des Wed­ding und eben auch von Tour­co­ing, es ist also eine Drei­er-Städ­te­part­ner­schaft. Im nicht beson­ders reiz­vol­len Tour­co­ing, wie der Wed­ding und Bot­trop von Indus­trie und Arbei­ter­sied­lun­gen geprägt, wur­de zwar nur eine ziem­lich unspek­ta­ku­lä­re Stra­ße mit ver­klin­ker­ten Sozi­al­woh­nungs­bau­ten nach der Ruhr­ge­biets­stadt benannt. Doch eine Stra­ße, die auf die Part­ner­schaft mit Ber­lin-Mit­te oder dem Wed­ding ver­weist, sucht man vergebens.

Nicht sehr bekannte Partnerschaften

Das glei­che Spiel in Bot­trop, 300 Kilo­me­ter wei­ter öst­lich. Der Rück­weg führt zufäl­lig eben­falls an die­ser Stadt vor­bei. Auch dort gibt es eine Tour­coing­stra­ße, aber kei­ne Wed­ding­stra­ße. Nichts­des­to­trotz wird die seit 1983 bestehen­de Städ­te­part­ner­schaft heu­te noch gepflegt, bei­spiels­wei­se durch Ein­la­dun­gen zum Kar­ne­val oder durch Besu­che in der Haupt­stadt, orga­ni­siert und bezahlt vom Ver­ein zur För­de­rung der Part­ner­schaf­ten des Wed­ding. An die Öffent­lich­keit gelan­gen die­se Akti­vi­tä­ten aber kaum. Wenn ich hin­ge­gen an mei­ne Geburts­stadt den­ke, erin­ne­re ich mich an den äußerst belieb­ten Schü­ler­aus­tausch, den nahe­zu jeder Gym­na­si­ast in Rich­tung Frank­reich durch­lau­fen hat. Oder an den gro­ßen zen­tra­len Platz, der nicht ohne Stolz nach der Part­ner­stadt benannt wur­de. Oder an die unzäh­li­gen per­sön­li­chen Ver­bin­dun­gen, die im Lau­fe von über 55 Jah­ren zwi­schen den Ver­ei­nen, Behör­den und Ein­woh­nern der bei­den unge­fähr gleich gro­ßen Städ­te ent­stan­den sind.

Der Glanz fehlt

Schrift­zug vor dem Jobcenter

Doch was erin­nert außer der Tour­coing­stra­ße bei uns an die Part­ner­städ­te? Eine Senio­ren­be­geg­nungs­stät­te am Pan­ke­grün­zug (Schön­wal­der Str. 4) trägt den Namen “Haus Bot­trop”. Zu Mau­er­zei­ten wur­den hier Gäs­te aus dem Ruhr­ge­biet ein­quar­tiert. Und seit der Neu­ge­stal­tung des Rat­haus­um­fel­des tram­peln wir auf Schrift­zü­gen im Pflas­ter, die auf die Part­ner­städ­te ver­wei­sen. Denn es gibt noch viel mehr als Tour­co­ing und Bot­trop! Inzwi­schen ver­schwun­den, die SPD for­dert aber ihre Wie­der­kehr: Weg­wei­ser vor dem Rat­haus Wed­ding , die in Rich­tung der ver­schwis­ter­ten Städ­te zei­gen, von denen eine sogar in Japan liegt. Ob es dort auch so unprä­ten­ti­ös aus­sieht wie in Tour­co­ing oder Bot­trop? “Nur bei den Part­ner­städ­ten fehlt noch der Glanz: Bot­trop, Lahn-Dill-Kreis und Hamm klin­gen nicht wirk­lich ele­gant” schrieb die Zei­tung Welt im Jahr 2001 über den Bezirk Wed­ding. Da haben sie wohl nichts ver­stan­den. Sonst wüss­ten sie, dass es bei uns im Wed­ding, in Bot­trop und auch in Tour­co­ing auf eines ganz bestimmt nicht ankommt: auf Glanz.

Hier hat der Tages­spie­gel ein­mal alle Städ­te­part­ner­schaf­ten Ber­lins und sei­ner Bezir­ke aufgelistet

 

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Jupp Schmitz Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.