Unverblümt Kulturexpedition #32 geht online

Kulturveranstaltungen live besuchen? War gestern. In Zeiten von Corona finden sie derzeit nur digital statt und daher wird es am Freitag, den 24. April ab 18:00 Uhr nun auch die erste Online-Ausgabe der Unverblümt Kulturexpedition geben! In einem interaktiven Livestream auf Facebook und Instagram sendet Unverblümt von Weddinger Dächern (natürlich mit dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand) und bringt wunderbare Gäste in euer Wohnzimmer – quasi ausgehen zuhause. Sofiya Marinova zeigt euch die Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes, der bekennende Stadtneurotiker Paul Bokowski erzählt mit viel Feingefühl und treffsicherer Analyse hinreißend humorvolle Geschichten und die Berliner Singer-Songwriterin Seasoul entführt euch mit ihren Liedern ans Meer.

Wohnzimmer zur Tanzhalle

Foto: Vesela Yordanova

Los geht es mit #stayathomefitness: Die gebürtige Bulgarin Sofiya Marinova will euch mit ihrem Workshop von eurer Couch befreien und euren Körper in Schwung bringen. Nein, ausnahmsweise mal kein Yoga, sondern „Tribal Fusion Belly Dance“ (im Volksmund auch bekannt als Bauchtanz). Orientalischer Tanz hält fit und ist ein tolles Ganzkörpertraining für alle – auch für Männer. Typisch für „Bauchtanz“ sind die isolierten Bewegungen einzelner Körperpartien: Ein Teil des Körpers bewegt sich, während ein anderer stillsteht oder sich in einem anderen Rhythmus bewegt. Vor allem die Tiefenmuskulatur muss hart arbeiten, aber auch Herz und Kreislauf kommen mit kreisenden, schüttelnden, schlängelnden und kickenden Bewegungen sanft in Schwung. Fühlt und genießt die Musik und macht euer Wohnzimmer zur Tanzhalle!

Großmeister von Pointen

Foto: Jan Kopetzky

Im Anschluss könnt ihr euch dann guten Gewissens wieder zurück aufs Sofa fallen lassen und absurd-komischen Stadtgeschichten lauschen. Falls ihr schon mal über die Anschaffung eines Staubsaugerroboters nachgedacht habt, dann lasst euch von Paul Bokowski eines Besseren belehren. Der Lesebühnenautor und Wahl-Weddinger weiß, wie lange es dauert, bis eine elektronische Haushaltshilfe eine Berliner Single-Wohnung übernimmt und Thermomix bis Trockner in vollautomatische Revolutionsbrigaden verwandelt. In seinem aktuellen Buch „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“ berichtet der Großmeister treffsicherer Pointen aus sämtlichen Gefahrenzonen des Alltags. Gibt es einen Knigge für ebay-Kleinanzeigen? Was wenn die Airline noch auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet? Wer erklärt dem Vater im Vorruhestand was ein Menstruationsbecher ist? Und was denkt Paul Bokowski eigentlich über Menschen, die ihre Weinflaschen im Supermarkt quer auf das Kassenband legen? Diese und andere Fragen beantwortet euch Paul (vielleicht) bei Unverblümt. Lasst euch überraschen!

Musik gibt’s natürlich auch

Mal stürmisch, mal beruhigend, mal seicht und mal schmerzhaft – Seasoul singt ihre Lieder sowieso. Mit klassischen Klavierklängen, einer einzigartigen Stimme und vielen Geschichten auf den Lippen zieht die Berliner Singer-Songwriterin euch in ihre eigenen Meerestiefen, lässt euch teilhaben, singt für euch und doch ganz für sich selbst. Urlaubsfeeling (man wird ja noch mal träumen dürfen) garantiert. Als Gastmusiker bringt sie den Gitarristen Nevis mit.

Angst etwas zu verpassen müsst ihr übrigens nicht haben. Alle Videos werden euch nach der Veranstaltung online auf verschiedenen Seiten (u. a. auf der Webseite des Quartiersmanagements Pankstraße  und der Unverblümt-Facebook-Seite) zur Verfügung gestellt.

Schaltet ein, wir freuen uns auf euch!

ZEITPLAN

Start: Freitag, 24. April 18:00 Uhr

18:05 – 18:35 Uhr Tribal Fusion Belly Dance mit Sofiya Marinova (Workshop)

18:40 – 18:55 Uhr Lesung Paul Bokowski (Teil 1)

19:00 – 19:15 Uhr Konzert Nevis & Seasoul (Teil 1)

19:20 – 19:35 Uhr Lesung Paul Bokowski (Teil 2)

19:40 – 20:00 Uhr Konzert Nevis & Seasoul (Teil 2)

Text: georg+georg u. PR Paul Bokowski


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.